Bergwerke
Erzbahntunnel
Aktuell vom 02.10.2021
Fitness-Anforderung
Besucherfrequenz
Für Babys / Kinderwagen nicht geeignetes Ausflugsziel.Dieses Ziel ist nicht barrierefrei.Vor Ort gibt es kein gastronomisches Angebot.Das Ausflugsziel bietet sich als Teil eines Radausflugs an.Der Eintritt ist kostenlos.Kann auch bei schlechtem Wetter besucht werden.Tiere sind hier erlaubt.Auch im Winter ist ein Besuch möglich.Die Parkmöglichkeiten sind ein Stück entfernt. Man muss ggf eine kleine Wanderung einplanen. Gutes Schuhwerk erforderlich.Für Kinder ab sechs Jahre empfohlen.Für Kinder bis sechs Jahre empfohlen.Nachts kein Zutritt oder zu gefährlich.
Wandert man zwischen Freiberg und Halsbach an den Hängen zur Mulde hinab, wird man an einem Mundloch vorbeikommen, welches der Ausgang des oberen Erzbahntunnels vom ehemaligen Davidschacht ist. Die sogenannte Davider Erzbahn transportierte das Erz vom Abbau zur Wäsche. Zwischen dem oberen und unteren Erzbahntunnel gab es noch zwei Schächte, in die das Erz geschüttet wurde, bevor es weiter transportiert werden konnte. Heute sieht man noch diesen alten Eingang. Wer sich traut, kann auch ein Stück hineingehen. Wen mehr zur Geschichte interessiert, dem empfehle ich den Link weiter unten auf dieser Seite.

Öffnungszeiten

Wer sich traut, kann in den Tunnel ein Stück hinein gehen.

Anschrift

Keine Anschrift hinterlegt
Bitte klicke unten auf die Karte, um Lage des Ziels anzuzeigen.