Burgen
Burg Neudek in Elbogen (Hrad Loket)
Aktuell vom 04.09.2022
Fitness-Anforderung
Besucherfrequenz
Für Kinder bis sechs Jahre empfohlen.Hier muss Eintritt entrichtet werden.Auch im Winter ist ein Besuch möglich.Nachts kein Zutritt oder zu gefährlich.Dieses Ziel ist barrierefrei.Die Parkmöglichkeiten sind ein Stück entfernt. Man muss ggf eine kleine Wanderung einplanen. Gutes Schuhwerk erforderlich.Vor Ort gibt es ein gastronomisches Angebot.Keine Tiere erlaubt.Für Babys / Kinderwagen geeignetes Ausflugsziel.Das Ausflugsziel bietet sich als Teil eines Radausflugs an.Für Kinder ab sechs Jahre empfohlen.Kann auch bei schlechtem Wetter besucht werden.
In einer engen Flussschleife an der Eger (Ohře) liegt auf einem Hügel die Stadt Loket (Elbogen) mit der gleichnamigen Burg in ihrer Mitte. Schon im 12. Jahrhundert stand hier ein altes Bauwerk, 1434 wurden Stadt und Wehranlage dem Grafen Schlick von Kaiser Sigismund verpfändet. Dieser baute die alten Mauern um. Eine Blüte erlebte die Region im 17. Jahrhundert, doch nach deren Ende verlor auch die Burg an Bedeutung - man nutzte sie als Lagerhaus und später als Gefängnis. Heute können viele Räumlichkeiten besichtigt werden. Außerdem befindet sich in den unteren Etagen ein Folterkeller - die verwinkelten Gänge wurden mit Einfallsrechtum gestaltet, Kühle und Enge verbreiten ein gruseliges Gefühl - hin und wieder gibt es auch Veranstaltungen und für leibliche Wohl sorgt ein Restaurant im Tonnengewölbe.

Eintritt

Erwachsene: 150 Kronen
Ermäßigt: 120 Kronen

Öffnungszeiten

täglich
09.00 - 17.00 Uhr



Führungen werden nur in tschechischer Sprache durchgeführt, für deutsche Touristen wird ein Text zur Ausleihe angeboten.

Anschrift

Hrad Loket
Zámecká 67
35733 Loket
Tel.: +420 352 684 648
Fax: +420 352 684 104
eMail: pruvodci@hradloket.cz