Burgen
Burg Kaaden (Hrad Kadaň)
Aktuell vom 04.11.2022
Fitness-Anforderung
Besucherfrequenz
Für Kinder ab sechs Jahre empfohlen.Hier muss Eintritt entrichtet werden.Auch im Winter ist ein Besuch möglich.Nachts kein Zutritt oder zu gefährlich.Man kann bis direkt zum Ziel fahren.Vor Ort gibt es kein gastronomisches Angebot.Keine Tiere erlaubt.Kann auch bei schlechtem Wetter besucht werden.
Zwischen Chomutov und Klášterec direkt an der Eger liegt die Stadt Kadaň. Über dem Fluss thront die gotische Burg. Früher diente sie dem königlichen Verwalter des Kaadener Gebietes als Wohnsitz. In ihr sind eine Galerie, ein Restaurant und Geschäfte untergebracht.

Auch die Stadt selbst hat viele weitere Sehenswürdigkeiten zu bieten: Die Kirche "Aufstieg des heiligen Kreuzes" mit ihren zwei Türmen in der Stadtmitte, der Brunnen, die Säule der drei Heiligen, die sehr schmale und etwas düstere Henkergasse, welche vom Markt zur die Stadt umschließenden Mauer führt (Seitenmitte, linkes Bild), der Spazierpfad zwischen den Stadtmauern, von welchen man einen wunderbaren Ausblick genießen kann (Seitenmitte, rechtes Bild), das Franziskanerkloster, die Stadtore, das Kastell vor den Mauern, das Rathaus mit seinem weißen Turm und viele alte Häuser.

Eintritt

Erwachsene: 50 Kronen
Ermäßigt: 30 Kronen

Öffnungszeiten

Mai, Juni, September:
Samstag, Sonntag, Feiertag
10.00 - 16.00 Uhr

Juli, August:
10.00 - 16.00 Uhr



Anschrift

Hrad a muzeum v Kadani
43201 OT Kadaň