Bergwerke
Fundgrube St Briccius
Aktuell vom 28.08.2022
Fitness-Anforderung
Besucherfrequenz
Für Kinder bis sechs Jahre nicht geeignet.Für Kinder ab sechs Jahre empfohlen.Hier muss Eintritt entrichtet werden.Auch im Winter ist ein Besuch möglich.Nachts kein Zutritt oder zu gefährlich.Dieses Ziel ist nicht barrierefrei.Die Parkmöglichkeiten sind ein Stück entfernt. Man muss ggf eine kleine Wanderung einplanen. Gutes Schuhwerk erforderlich.Vor Ort gibt es kein gastronomisches Angebot.Keine Tiere erlaubt.Radfahren am oder bis zum Ausflugsziel ist nicht möglicht oder ungünstig.Kann auch bei schlechtem Wetter besucht werden.Für Babys / Kinderwagen nicht geeignetes Ausflugsziel.
St Briccius liegt am Hang des Pöhlbergs im Ortsteil Geyersdorf. Dies ist die älteste Grube im Annaberger Bergrevier. Hier wurde Kupfer, Silber und Zinn gefördert. Sie war einst im Besitz der berühmten Montanunternehmerfamilie Uthmann.

Eintritt

Auf Anfrage beim Verein.

Öffnungszeiten

Führungen:
Kinder ab 10 Jahre

Vorraussetzung:
Trittsicherheit
keine Platzangst
nur nach Vereinbarung

Dauer:
ca. 1h - 2,5h (individuell)
alte Kleidung/Grubenkleidung ist mitzubringen
Stiefel, Umhänge und Lampen können bedingt gestellt werden


Anschrift

Gewerkschaft St Briccius e.V. Geyersdorf
Lohngasse 1
09429 Wolkenstein
Tel.: 0172 - 3556059 (Herr Schreiter)
eMail: hungerlieb@gmx.de