Bergwerke
Radstube Oberschöna (Unverhofft Segen Gottes Erbstolln)
Aktuell vom 12.09.2021
Fitness-Anforderung
Besucherfrequenz
Man kann bis direkt zum Ziel fahren.Das Ausflugsziel bietet sich als Teil eines Radausflugs an.Für Kinder ab sechs Jahre empfohlen.Kann auch bei schlechtem Wetter besucht werden.Zum Tag des offenen Denkmals geöffnet.Keine Tiere erlaubt.Auch im Winter ist ein Besuch möglich.Zum Tag der Schauanlagen geöffnet.
Kommt man hier an einem Tag der offenen Tür vorbei, so fällt als erstes die große Dampfmaschine auf. Ein beeindruckend großes Objekt, was sogar noch alle Teile bewegen kann. Geht man nun um das Gebäude herum, so gibt es eine kleine Steigerstube mit Helmen und Umhängen und man kann hier unter Tage einfahren. Schon nach wenigen Metern durch die heute noch erhaltene Abzugsrösche weitet sich das Bergesinnere und man steht in der einstigen Radstube. Ein Blick nach oben ist beeindruckend: Elf Meter hoch war früher das große Wasserrad, was hier eingebaut war und welches das Wasser aus dem bis zu siebzig Meter tiefen Schacht nach oben beförderte! Fertiggestellt und in Betrieb genommen wurde es Ende des 18. Jahrhundert, hatte aber immer wieder mit den kalten Wintern der Gegend zu kämpfen. Auch die Erträge der Grube waren nicht so, wie man es erwartet hatte und so wurde der Betrieb schließlich eingestellt. Land war nur noch vage bekannt, dass hier einst Bergbau betrieben wurde und erst ein Tagebruch in den 70er Jahren des zwanzigsten Jahrhunderts zeigte, was hier unter der Erde schlummert. Damals nahm sich die Bergsicherung Schneeberg des Unverhofft Segen Gottes Erbstollns an und verwahrte weite Teile, so dass man heute nur noch einen kleinen Teil anschauen kann. Aber schon das lohnt - kann man doch in die Radstube hoch steigen und auch zwei Abbaubereiche erkunden. Aber Achtung! Kopf einziehen. Da ein paar schmale Fahrten (das sind die Leitern in der Bergmannssprache) und einige rutschige Passagen warten, sollte man gut zu Fuß sein, nicht die besten Schuhe und Kleidungsstücke tragen und auf die Kühle unter Tage eingestellt sein. Die Leute vom Verein machen hier eine sehr gute Führung und ob der Größe der Radstube kehrt man beeindruckt ans Tageslicht zurück.

Eintritt

Erwachsene: 2.00 Euro
Kinder: 1.00 Euro

Öffnungszeiten

Zum Tag der Schauanlagen und zum Tag des offenen Denkmals, sowie nach Vereinbarung

Anschrift

Keine Anschrift hinterlegt
Bitte klicke unten auf die Karte, um Lage des Ziels anzuzeigen.
Karte laden

Bewertungen

Es sind noch keine Bewertungen vorhanden. Schreibe die erste!


0/30