Seen und Teiche
Triebischsee
Aktuell vom 12.09.2022
Fitness-Anforderung
Besucherfrequenz
Der Eintritt ist kostenlos.Auch im Winter ist ein Besuch möglich.Auch nachts kann man dieses Ziel besuchen.Dieses Ziel ist nicht barrierefrei.Die Parkmöglichkeiten sind ein Stück entfernt. Man muss ggf eine kleine Wanderung einplanen. Gutes Schuhwerk erforderlich.Vor Ort gibt es kein gastronomisches Angebot.Tiere sind hier erlaubt.Das Ausflugsziel bietet sich als Teil eines Radausflugs an.Dieses Ziel ist auch im Lockdown erreichbar.Für Babys / Kinderwagen geeignetes Ausflugsziel.Für Kinder ab sechs Jahre empfohlen.Für Kinder bis sechs Jahre empfohlen.
Der Triebischsee ist ein gegen Ende des zwanzigsten Jahrhunderts künstliche angelegter Teich im Tharandter Wald. Wie der Name schon sagt wird hier das noch recht kleine Triebischbächlein angestaut. Auf gemütlichen Bänken am Rand des Gewässers kann der müde Wanderer verweilen und Libellen und andere Tiere am Wasser beobachten. Auch Seerosen zieren die Wasseroberfläche. Nahe gelegen sind noch drei andere kleine Teiche, die auf einem Rundweg gut besucht werden können. Mit gut ausgebauten Wegen findet man leicht hierhin und wer mag, kann am Ende der Wanderung in Spechtshausen am Imbiss noch Hunger und Durst stillen.

Anschrift

Keine Anschrift hinterlegt
Bitte klicke unten auf die Karte, um Lage des Ziels anzuzeigen.
Karte laden

Bewertungen

Es sind noch keine Bewertungen vorhanden. Schreibe die erste!


0/30