kap
Barbarakapelle
Aktuell vom 12.10.2020
Fitness-Anforderung
Besucherfrequenz
Der Eintritt ist kostenlos.Im Winter kein Besuch möglich.Nachts kein Zutritt oder zu gefährlich.Die Parkmöglichkeiten sind ein Stück entfernt. Man muss ggf eine kleine Wanderung einplanen. Gutes Schuhwerk erforderlich.Vor Ort gibt es kein gastronomisches Angebot.Tiere sind hier erlaubt.Das Ausflugsziel bietet sich als Teil eines Radausflugs an.
Umgeben von Wald sieht der Wanderer in der Dippoldiswalder Heide die Mauerreste der Barbarakapelle. Errichtet wurde sie von Sigismund von Maltitz um das Jahr 1500. Doch bereits 25 Jahre später nach seinem Tod verfiel das kleine Bauwerk und wurde 1539 komplett zerstört. Erst 1881 setzte man das Gebäude wieder instand.

Anschrift

Keine Anschrift hinterlegt
Bitte klicke unten auf die Karte, um Lage des Ziels anzuzeigen.
Karte laden

Bewertungen

Es sind noch keine Bewertungen vorhanden. Schreibe die erste!


0/30