tsp
Hochwasserrückhaltebecken Lauenstein
Aktuell vom 13.06.2020
Fitness-Anforderung
Besucherfrequenz
Der Eintritt ist kostenlos.Auch im Winter ist ein Besuch möglich.Auch nachts kann man dieses Ziel besuchen.Dieses Ziel ist barrierefrei.Man kann bis direkt zum Ziel fahren.Vor Ort gibt es kein gastronomisches Angebot.Tiere sind hier erlaubt.Das Ausflugsziel bietet sich als Teil eines Radausflugs an.Kann auch bei schlechtem Wetter besucht werden.Dieses Ziel ist auch im Lockdown erreichbar.
Eine hohe Staumauer mitten in der Landschaft? So oder so ähnlich wird sich mancher wundern, der hier aus dem Erzgebirge Richtung Lauenstein herunter fährt. Hinter der Mauer befindet sich zwar Wasser, der Damm könnte aber deutlich mehr beherbergen. Das hier ist aber auch kein Stausee oder eine Talsperre, sondern ein Hochwasserrückhaltebecken. Geplant hatte man es einst 1997 nach dem Oderhochwasser und eigentlich sollte 2002 der Bau beginnen. Nun ereilte genau in dem Jahr Sachsen ein sogenanntes Jahrhunderhochwasser und man war der Meinung, dass die geplante Variante zu klein sei. So wurde umstrukturiert und schließlich steht seit 2006 der neue Damm.

Öffnungszeiten

Jederzeit.

Anschrift

Keine Anschrift hinterlegt
Bitte klicke unten auf die Karte, um Lage des Ziels anzuzeigen.
Karte laden

Bewertungen

Es sind noch keine Bewertungen vorhanden. Schreibe die erste!


0/30