Industriedenkmale
Historische Schauweberei Braunsdorf
Aktuell vom 28.08.2022
Fitness-Anforderung
Besucherfrequenz
Zum Tag des traditionellen Handwerks geöffnet.Man kann bis direkt zum Ziel fahren.Das Ausflugsziel bietet sich als Teil eines Radausflugs an.Hier muss Eintritt entrichtet werden.Für Kinder ab sechs Jahre empfohlen.Kann auch bei schlechtem Wetter besucht werden.Auch im Winter ist ein Besuch möglich.
Der Grundgebäudekomplex, in welchem sich die Schauweberei befindet, wurde um 1800 als Spinnfabrik erbaut und war ab 1910 Weberei für Möbel- und Dekorationsstoffe/Plüsche bekannt. Besichtigen kann man unter anderem Jacquard-Webmaschinen der Fa. Sächs. Webstuhlfabrik Louis Schönherr und Dokumente zur Entwicklung dieser Industrie in der Region. Die Maschinen sind funktionstüchtig.

In der Umgebung der Schauweberei lässt es sich wunderbar wandern. Entlang der Zschopau erreicht man das Schloss Lichtenwalde oder die Stadt Flöha.

Eintritt

Erwachsene: 4.50 Euro
Ermäßigt: 2.50 Euro

Öffnungszeiten

Mai bis Oktober
Donenrstag bis Sonntag
10.00 Uhr bis 16.00 Uhr

Mittwoch ab 16.00 Uhr bis 20.:00 Uhr
Führungen nach Voranmeldung

Im Winter abweichend nur jeden zweiten und vierten Sonntag

Anschrift

Inselsteig 16
09577 Niederwiesa OT Braunsdorf
Tel.: 037206 - 899800
eMail: tourismus-kultur@niederwiesa.de