Felsenburg Einsiedlerstein

Hrad Sloup
Aktuell vom 01.02.2013

Nahe der tschechischen Ortschaft Sloup v Čechách (Bürgstein) ragt ein einzelstehender Sandstein rund vierzig Meter empor. Darauf und teilweise hinein gebaut wurde die Felsenburg Einsiedlerstein (Hrad Sloup). Vermutlich im 13. Jahrhundert wurde sie errichtet zum Schutz der Straße unter der Herrschaft der Ronauer. Die Eigentümer wechselten in der Folge häufig, ab 1596 war die Festung unbewohnt und wurde von den Schweden 1639 in Brand gesetzt. Ab Ende des 17. Jahrhunderts wohnten für die nächsten rund einhundert Jahre schließlich Eremiten in der Anlage. Sie erweiterten die Höhlen und Tunnel. Von ihnen stammt auch der heutige Name. Für Besucher zugänglich wurde die Burg im 20. Jahrhundert gemacht.

weitere Bilder

Öffnungszeiten & Eintrittspreise

Eintritt

Erwachsene: 60 Kronen
Ermäßigt: 30 Kronen

Öffnungszeiten

April und Oktober
9.00 Uhr bis 16.00 Uhr
Nur samstags, sonntags und an Feiertagen.
An Arbeitstagen nur nach Anmeldung.

Mai bis August
9.00 Uhr bis 17.00 Uhr
täglich

September
9.00 Uhr bis 17.00 Uhr
täglich außer montags.

Kontaktdaten & Wegbeschreibung

Anschrift
Skalní hrad SLOUP
Ke Hradu 125
47152 Sloup v Cechách
Tel.: +420 487 753 583
eMail: info@hradsloup.cz


Weiterführende Links
www.hradsloup.cz/..


Veranstaltungstipps

Gastronomie & Übernachten

Bewertung & Meinungen

Schreiben Sie uns und den anderen Nutzern Ihre Meinung, Erfahrungen und Bewertung zu dieser Sehenswürdigkeit! *

Leider sind noch keine Bewertungen vorhanden. Schreiben Sie die erste!