Kuhstall mit Himmelsleiter
Sächsische Schweiz
Aktuell vom 12.08.2016
Der sogenannte Kuhstall

Der sogenannte Kuhstall

Der "Kuhstall" ist ein großer Felsenbogen, welcher bis zu 11 Meter hoch, 17 Meter breit und 24 Meter tief durch den Sandstein führt. Seinen Namen soll er bekommen haben, als Raubritter der Burg Wildenstein ihr gestohlenes Vieh dort versteckt hielten. Andere Überlieferungen berichten von Bauern, die ihre Kühe dorthin brachten.
Ein bequemer Wanderweg führt von Lichtenhainer Wasserfall den Berg hinauf. Vom Kuhstall kann der Wanderer in einer engen Felsspalte die Himmelsleiter zu einer weiten Aussicht auf die Schrammsteine erklimmen. (Bilder unten)
 
weitere Bilder
Der sogenannte Kuhstall
Öffnungszeiten & Eintrittspreise
Kontaktdaten & Wegbeschreibung
Veranstaltungstipps
Bewertung & Meinungen