Talsperre Rauschenbach

Aktuell vom 12.08.2016
Blick von der Staumauer

Blick von der Staumauer



Erbaut wurde die Talsperre von 1960 bis 1968. Ihre Staumauer staut die Flöha und hat eine Kronenlänge von 346 Metern. Die Mauer ist begehbar und ca. 6,30 Meter breit. Das Einzugsgebiet liegt zum Teil auch tschechischem Gebiet. Sie dient der Trinkwasserversorgung und dem Hochwasserschutz. Umgeben ist sie von Wald und kleinen Ortschaften.

Ab April 2013 wird die Mauerkrone saniert und ist deswegen nicht begehbar. Die Wanderwege werden ausgeschildert herumgeführt. Der Wasserspiegel wird nicht abgesenkt. Die Arbeiten sollen circa zwei Jahre dauern.

weitere Bilder

Öffnungszeiten & Eintrittspreise

Eintritt

frei zugänglich, Baden verboten, kein Wassersport erlaubt

Öffnungszeiten

frei zugänglich

Kontaktdaten & Wegbeschreibung

Veranstaltungstipps

Gastronomie & Übernachten

Bewertung & Meinungen

Schreiben Sie uns und den anderen Nutzern Ihre Meinung, Erfahrungen und Bewertung zu dieser Sehenswürdigkeit! *

  18.12.2010 - H.Kipke
Muss man gesehen haben.
Schon das Panorama mit der Stauseebrücke ist absolut einwandfrei. Wenn man über die staumauer ist dann links halten und man kommt zu einem Waldspieplatz, also auch was für Kinder. Wenn man sich nach der Staumauer halb rechts hält kommt man zu einer sehr schönen Gaststätte mit Ferienwohnungen, und ebenfalls ist dort ein Schauflugzeug der ehemaligen Interflug das man sich auch von innen anschauen kann. An der gaststätte ist ein schöner Freisitz und ein Kinderspielplatz so das man mit einem Tag als Ausflug eine wunderschöne Landschaft kennenlenen kann.
  16.09.2010 - Olga Gurska
Eine herrliche Landschaft
  27.06.2007 - Fleischer
sehenswert!
Durchschnittliche Bewertung: 1  

»» mehr Kommentare (6) lesen