bad
Mittlerer Großhartmannsdorfer Teich
Aktuell vom 17.06.2020
Ein Ausflugsziel, an dem man sich sportlich betätigen kann.Für Kinder bis sechs Jahre empfohlen.Für Kinder ab sechs Jahre empfohlen.Der Eintritt ist kostenlos.Im Winter kein Besuch möglich.Nachts kein Zutritt.Dieses Ziel ist nicht barrierefrei.Man kann bis direkt zum Ziel fahren.Keine Tiere erlaubt.Radfahren am Ausflugsziel ist möglich.Bei schlechtem Wetter ungeeignet.
Fitness-Anforderung
Besucherfrequenz
Kommt man von Marienberg her nach Großhartmannsdort, liegt mittig im Ort links neben der Straße etwas erhöht der "Mittlere Großhartmannsdorfer Teich". Er ist der einzige der drei Teiche, in welchem gebadet werden darf. Es gibt neben dem normalen Bereich auch einen für die Anhänger des FKK. Dieser Kunstteich besitzt auf zwei Seiten eine Staumauer und reichlich Liegefläche. Für die Kinder ist ein Spielplatz vorhanden.

Ansonsten werden die Teiche für die Brauch- und Trinkwassergewinnung genutzt. Gebaut wurden die Teiche ursprünglich - wie auch die nahe gelegenen Kunstgräben und der Lother und der Rothbächer Teich - für die Wasserversorgung des Bergbaus im Freiberger und Brand-Erbisdorfer Revier.
Großhartmannsdorfer Teich

Eintritt

Kostenlos.

Öffnungszeiten

Frei zugänglich. Ab Einbruch der Dunkelheit soll laut Satzung nicht mehr gebadet werden.

Bewertungen

  31.07.2016 - Alain Remy
Der neue Teich hat eine gute Wasserqualität und bietet rund herum ein tolles Panorama.Leider mischen sich ab und an einige unbelehrbare FKK-Fans unter die Textilanhäger obwohl es einen separaten Fkk-Bereich gibt.
Durchschnittliche Bewertung: 1