mus
mit Kupferhammer
Aktuell vom 23.01.2020
Für Kinder bis sechs Jahre empfohlen.Hier muss Eintritt entrichtet werden.
Die Saigerhütte Grünthal besitzt mit ihrem Althammer das älteste Zeugnis der Buntmetallurgie in Mitteleuropa. Hier wurde das beim Silberbergbau gewonnene Schwarzkupfer "gesaigert" - das bedeutet, es wurde von anderen Metallen gereinigt.

Im Hammerwerk mit den drei durch Wasserkraft angetriebenen drei Hämmern wurden daraus dann Kessel, Bleche oder Pfannen hergestellt. Auch heute noch ist die Technik noch funktionstüchtig und wird zu Schauzwecken vorgeführt.
Freigelände des Saigerhüttenkomplexes Kupferhammer Anfang der 80er Jahre - Quelle: C+H Doerffel www. Saigerhütte Kupferhammer Anfang der 80er Jahre - Quelle: C+H Doerffel Kupferhammer Anfang der 80er Jahre - Quelle: C+H Doerffel

Eintritt

Hammer:
Erwachsene: 4.50 Euro
Ermäßigt: 1.50 Euro

Ausstellung:
Erwachsene: 3.00 Euro
Ermäßigt: 1.00 Euro

beides:
Erwachsene: 6.00 Euro
Ermäßigt: 2.00 Euro

(Stand 2012)

Öffnungszeiten

Di - So:
9:30 Uhr bis 16:30 Uhr

Anschrift

Museum "Saigerhütte" - Kupferhammer Olbernhau
In der Hütte 10
09526 Olbernhau
Tel.: 037360 - 73367
Fax: 037360 - 79567
eMail: saigerhuette@gmx.de


Weiterführende Links

http://www.saigerhütte.de/
http://www.olbernhau.org
Karte laden

Bewertungen

  07.09.2010 - Richard
Anreise war umsonst, Webseite nicht aktuell --> duerftig

Kommentar: Öffnungszeiten überprüft, allerdings werden auf allen anderen Seiten die gleichen Zeiten angegeben. Galt Ihr Hinweis einer anderen Tatsache? Welche Erfahrungen haben Sie gemacht? Anregungen und Kritik ist gern gesehen, konkrete Hinweise sind jedoch hilfreicher.
  28.12.2008 - Bernd
Eine sehr interessante Anlage, die ein altes Handwerk eindrucksvoll darstellt. Die Gebäude sind sehr schön restauriert. Die Außenanlagen sehen ein wenig vernachlässigt aus. Trotzdem, einen Besuch ist die Anlage allemal wert.
  26.12.2007 - evelin
mir und meinem Besuch hat es gut gefallen, es gibt viel zu sehen.
Durchschnittliche Bewertung: 1.7  

»» mehr Kommentare (6) lesen