Aktuell vom 26.02.2020
Ein Ausflugsziel, an dem man sich sportlich betätigen kann.Der Eintritt ist kostenlos.Auch im Winter ist ein Besuch möglich.Auch nachts kann man dieses Ziel besuchen.Dieses Ziel ist barrierefrei.Man kann bis direkt zum Ziel fahren.Tiere sind hier erlaubt.Radfahren am Ausflugsziel ist möglich.
Zwischen den Ortschaften Ehrenfriedersdorf, Geyer, Jahnsbach und Thum sind ein beliebtes Ausflugsziel. Die bizzare Felsformation entstand durch aufsteigendes Magma - welches nicht bis zur Oberfläche drang - bei der Variskischen Gebirgsbildung im Zuge der Entstehung des Erzgbirges. Im Laufe der Jahre wurde dann das Gestein herum abgetragen und was zurückblieb lässt sich nun bei Kletterpartien, Umwandern oder einem Aufstieg zur Aussichtsplattform erleben.
Einen Besuch wert sind auch das Naturtheater und die Stülpnerhöhle. Nahe gelegen ist der Greifenbachstauweiher.
Am Naturtheater Aussichtsplattform Greifensteine im Winter Kletterer auf den Greifensteinen

Eintritt

Über ein Drehkreuz ist ein Euro für das Besteigen der Aussichtsplattform zu entrichten. Die Felsformationen sind ansonsten ohne Gebühr zu bewandern.

Öffnungszeiten

Tourist-Information Greifensteine (ganzjährig geöffnet)
Öffnungszeiten (variieren saisonbedingt – wird auf Homepage aktualisiert)
Montag bis Freitag: 10:00 Uhr bis 16:00 Uhr
Samstag, Sonntag & Feiertag: 10:00 Uhr bis 15:00 Uhr

Öffnungszeiten Aussichtsfelsen Greifensteine
Bitte beachten Sie, dass der Aussichtsfelsen witterungsbedingt bei Schnee und Glättegefahr aus Sicherheitsgründen geschlossen ist. Gern können Sie sich vorab bei uns telefonisch informieren, ob der Aussichtsfelsen zugänglich ist.

Anschrift
Tourist-Information Greifensteine
Greifensteinstraße 44
09427 Ehrenfriedersdorf
Tel.: 037346 - 6870
eMail: info@greifensteine.de


Bewertungen

  14.07.2009 - anonym
Leider sind Parkgebühren und Imbißpreise sehr hoch
  21.07.2007 - susann
auf jeden Fall eine Reise wert und wenn ihr gleich mal dort seid, könnt ihr auch noch zum Greifenbachstauweiher, Röhrgraben und zur Stülpnerhöhle wandern.
  21.07.2007 - anonym
hammer geil und das Naturthater gibts auch noch
Durchschnittliche Bewertung: 2.3