Stülpnerbrunnen an der Zschopau

Aktuell vom 12.08.2016
Stülpnerbrunnen im zeitigen Frühjahr

Stülpnerbrunnen im zeitigen Frühjahr

Wandert man von Zschopau Richtung Wilischthal immer am Ufer des Flusses entlang, so begegnet man diesem 1929 vom Erzgebirgsverein errichteten Brunnen. Bänke laden zum Verweilen ein.

Karl Stülpner (1762-1841) war ein Wilderer und Wildschütz und in den Wäldern des Erzgebirges zu Hause. Mit der Obrigkeit geriet er so immer wieder aneinander, doch für Bauern und Arme soll er etwas übrig gehabt haben. So wird er noch bis heute als Volksheld verehrt.

Eine bequeme Wanderung zum Brunnen führt vom kleinen Waldparkplatz in westlicher Richtung immer Zschopauabwärts bis zum Brunnen. Dieser Weg ist auch für Rollstuhlfahrer geeignet.

weitere Bilder

Herbstspaziergang zum Stülpnerbrunnen

Öffnungszeiten & Eintrittspreise

Eintritt

frei zugänglich

Öffnungszeiten

frei zugänglich

Kontaktdaten & Wegbeschreibung

Veranstaltungstipps

Gastronomie & Übernachten

Bewertung & Meinungen

Schreiben Sie uns und den anderen Nutzern Ihre Meinung, Erfahrungen und Bewertung zu dieser Sehenswürdigkeit! *

  27.06.2007 - Fleischer
also wenn man sich hier das bild ansieht reicht es eigentlich, muss man nicht hingehen weil mehr sieht man auch nicht wenn man davor steht. enttäuschend!
Durchschnittliche Bewertung: 3