mus
Aktuell vom 09.08.2020
Für Kinder bis sechs Jahre empfohlen.Für Kinder ab sechs Jahre empfohlen.Hier muss Eintritt entrichtet werden.Im Winter kein Besuch möglich.Nachts kein Zutritt.Dieses Ziel ist nicht barrierefrei.Die Parkmöglichkeiten sind ein Stück entfernt. Man muss ggf eine kleine Wanderung einplanen. Gutes Schuhwerk erforderlich.Vor Ort gibt es ein gastronomisches Angebot.Keine Tiere erlaubt.Am Ausflugsziel kann eher nicht Rad gefahren werden.Kann auch bei schlechtem Wetter besucht werden.
Fitness-Anforderung
Besucherfrequenz
Das Erzgebirge in Miniaturausführung erwartet die Besucher an der steilen Talhangkurve zwischen Waschleithe und Grünhain im westlichen Erzgebirge. Viele bekannte Sehenswürdigkeiten sind hier nachgebaut worden und haben zu Teil ganz lustige Extras, die sich auf Knopfdruck zeigen. So fährt der eine oder andere Zug, Rodler lassen ihre Schlitten durch die Kurven flitzen oder die Feuerwehr löscht einen Hausbrand.
Etwas gut zu Fuß sollte man hier aber sein, denn die Lage erfordert, mit steilen und schmalen Wegen klar zu kommen. Auch kann man nicht direkt bis ran fahren und plant am besten ein paar Meter zum Laufen vom Parkplatz mit ein. Dafür bekommt man aber direkt unterhalb eine Stärkung am Imbiss.
Miniaturanlage Heimatecke Miniaturanlage Heimatecke Miniaturanlage Heimatecke Miniaturanlage Heimatecke Miniaturanlage Heimatecke Miniaturanlage Heimatecke

Eintritt

Erwachsene: 4.50 Euro
Kinder: 3.00 Euro

Öffnungszeiten

Ostern bis Oktober
10.00 - 18.00 Uhr

Anschrift

Heimatfreunde Waschleithe e.V.
Talstraße 22
08344 Grünhain-Beierfeld
Tel.: 03774 - 22901

Weiterführende Links

http://www.heimatecke.de/
Karte laden

Bewertungen

Es sind noch keine Bewertungen vorhanden. Schreibe die erste!