Aktuell vom 19.07.2020
Für Kinder bis sechs Jahre empfohlen.Für Kinder ab sechs Jahre empfohlen.Der Eintritt ist kostenlos.Nachts kein Zutritt.Dieses Ziel ist nicht barrierefrei.Die Parkmöglichkeiten sind ein Stück entfernt. Man muss ggf eine kleine Wanderung einplanen. Gutes Schuhwerk erforderlich.Vor Ort gibt es kein gastronomisches Angebot.Keine Tiere erlaubt.Am Ausflugsziel kann eher nicht Rad gefahren werden.
Fitness-Anforderung
Besucherfrequenz
Zwischen Hřebečná (Hengstererben) und Ryžovna (Seifen) auf etwas mehr als 1000 Metern Höhe gibt es ein Naturreservat. Hier wachsen viele seltene und geschützte Pflanzen und auch die Vogel- und Insektenwelt ist vielfältig. Finden kann man unter anderem die Echte Arnika, das Behaarte Schaumkraut, die Meisterwurz, die Bärwurz oder den Platanen-Hahnenfuß, den Wachtelkönig, den Wendehals, das Braunkehlchen oder das Birkhuhn. Ein ganz besonderes Fleckchen Erde ist der alte Basaltsteinbruch, der ein wenig versteckt abseits der Straße liegt. Hier beeindrucken nicht nur die Säulen aus Stein, sondern auch diese geschützt liegende Wiese. Bitte vermeidet hier, vom Weg abzugehen oder Blumen zu pflücken. Einfach kurz innehalten und beobachten.
Basaltsteinbruch Ryžovna Basaltsteinbruch Ryžovna Basaltsteinbruch Ryžovna Basaltsteinbruch Ryžovna Basaltsteinbruch Ryžovna Basaltsteinbruch Ryžovna

Eintritt

Frei zugänglich

Öffnungszeiten

Jederzeit

Bewertungen

Es sind noch keine Bewertungen vorhanden. Schreibe die erste!