geb
Stadtmauer Marienberg
Aktuell vom 23.01.2020
Privatbesitz, kein Zutritt möglich.
Fährt man von Zschopau nach Marienberg fällt einem sicher als erstes in der Innenstadt das Zschopauer Tor auf. Dort beschreibt die Bundesstraße eine scharfe Kurve, da zu früherer Zeit der Weg direkt durch dieses Tor - eines von ehemals fünf - nach Marienberg führte. An das Gebäude grenzen Reste der alten Stadtmauer. Diese sowie das Tor wurden von 1541 bis 1566 errichtet.

wurde. Auf vier Etagen erzählten Ausstellungsstücke von den traditionellen Handwerkskünsten wie Schnitzen und Klöppeln oder der Stadtgeschichte Marienbergs. Dieses Museum ist mittlerweile in das ausgebaute Bergmagazin umgezogen. Das eindrucksvolle nachgebauten mechanischen Bergwerk befindet sich im Pferdegöpel. Bis 2006 beherrbergte jenes das Heimatmuseum, welches 1966 eröffnet worden war.
Zschopauer Tor Zschopauer Tor Zschopauer Tor

Anschrift

Zschopauer Straße 21
09496 Marienberg


Weiterführende Links

http://www.bergstadt-marienberg.de
http://www.marienberg-sachsen.de
Karte laden
+
Leaflet | Map data © OpenStreetMap contributors, CC-BY-SA , Imagery © Mapbox

Bewertungen

  07.04.2015 - Striffler, Hans-Jürgen
Bitte Öffnungszeiten erstellen
  06.10.2008 - Marienbergerin
Schade, dass sich dieses schöne Museeum nicht mehr in diesem alten Gebäude befindet.
  05.08.2006 - Wolfgang
Das Museum befindet sich jetzt im neugestalteten ehemaligen Bergmagazin
Durchschnittliche Bewertung: 1