que
Aktuell vom 27.01.2020
In Warmbad im Mittleren Erzgebirgskreis entspringt die älteste und wärmste Heilquelle Sachsens. Auf der Suche nach Silbererz wurde Um 1385 die Heilquelle in Warmbad entdeckt. Schon runde 100 Jahre später wird das Bad ausgebaut und im 17. Jahrhundert unter Schutz gestellt durch Kurfürsten Johann Georg II. Abgesehen von Kur- und Badebetrieb wurde das Wasser auch zum Bierbrauen genutzt (1661 - 1872). Heute kann der Besucher neben ein paar Schwimmzügen im Thermalbad auch einen Spaziergang durch den Kurpark genießen.
Quellhaus Quellhaus - ca. 70er Jahre Thermalquellen Warmbad

Eintritt

Silbertherme
Tageskarte: 20.50 Euro
Details siehe Website

Kurpark:
kostenlos
(eventuell Veranstaltungen)

Öffnungszeiten

Silbertherme
Sonntag bis Donnerstag
9.00 - 22.00 Uhr
Freitag und Samstag
9.00 - 23.00 Uhr

Kurpark:
frei zugänglich

Anschrift

Kur- und Gesundheitszentrum Warmbad Wolkenstein GmbH
Am Kurpark 3
09429 Wolkenstein/OT Warmbad
Tel.: 037369 - 15115
Fax: 037369 - 15117
eMail: info@warmbad.de


Weiterführende Links

http://www.warmbad.de/
Karte laden
+
Leaflet | Map data © OpenStreetMap contributors, CC-BY-SA , Imagery © Mapbox

Bewertungen

  27.06.2007 - Fleischer
warmbad ist IMMER eine reise wert. nach 2 stunden therme ist man ein neuer mensch! herrlich!!!
Durchschnittliche Bewertung: 1