Schwarzwassertal

Aktuell vom 25.05.2016
Ein Ausflugsziel, an dem man sich sportlich betätigen kann.Für Kinder geeignet.Der Eintritt ist kostenlos.Auch im Winter ist ein Besuch möglich.Dieses Ziel ist barrierefrei.Die Parkmöglichkeiten sind ein Stück entfernt.Tiere sind hier erlaubt.Zu diesem Ziel muss man eine Wanderung einplanen. Gutes Schuhwerk erforderlich.Fahrräder sind hier erlaubt.
Schwarzwassertal

Schwarzwassertal

Wildromantisch Wandern - dazu muss man nicht weit fahren, das geht auch im Erzgebirge. Und zwar im Tal der Schwarzen Pockau. Diese entspringt in der Gegend um Satzung und fließt ca. 30 km durch Wiesen, Felsen und auch durch Wald, bevor sie sich erst mit der Roten Pockau vereinigt und dann in die Flöha mündet. Ihren Namen erhielt die Schwarze Pockau wegen der Färbung ihres Wassers, welches zum Teil aus den am Erzgebirgskamm gelegenen Mooren stammt. Hohe Felswände - Nonnenfelsen, Teufelsmauer, Ringmauer - sehenswerte Landschaft und der sich durch die Natur windende Fluss machen eine Wanderung so reizvoll. Auch geklettert werden kann in diesem Gebiet. Nahe gelegen sind auch der Katzenstein und der Grüne Graben. Nach einem Hochwasser im August 2002 wurde der Wanderweg stark in Mitleidenschaft gezogen. Daraufhin hat man viele Brücken neu errichtet und Wege ausgebessert.

weitere Bilder

Schwarzwassertal Schwarzwassertal

Öffnungszeiten & Eintrittspreise

Eintritt

frei zugänglich

Öffnungszeiten

frei zugänglich

Kontaktdaten & Wegbeschreibung

Veranstaltungstipps

Gastronomie & Übernachten

Bewertung & Meinungen

Schreiben Sie uns und den anderen Nutzern Ihre Meinung, Erfahrungen und Bewertung zu dieser Sehenswürdigkeit! *

  11.07.2014 - Bernd und Renate
Wir,meine Frau und ich,gehen jedes Jahr einmal diesen wunderschönen Wanderweg,es ist einfach nur schön !!!
  07.08.2011 - A.Lindner
Eines der schönsten Mittelgebirgstäler ganz Deutschlands !!! Die steilaufragenden Felswände von Ringmauer,Katzenstein,Nonnenfelsen, Vogeltoffelfelsen und Teufelsmauer zeichnen ein wildromantisches Tal, was sich einem Vergleich mit berühmteren Tälern nicht scheuen muss.Die schwarze Pockau rauscht als wilder Gebirgsbach sn den Steilabfällen vorbei. Im oberen Drittel öffnet sich das enge Tal zu einer von Gebirgswiesen und Mooren geprägten Landschaft. An den steilen Felsen sind Kletterrouten in den unterschiedlichsten Schwierigkeitsgraden zu finden. Wie gesagt: Eines der schönsten Mittelgebirgstäler Deutschlands - abwechslungsreich, relativ unberührt und wildromantisch.
  24.06.2011 - zwei Vogtländer
Wunderschöne Wanderung, sehr gute Wege, Landschaft wie aus dem Bilderbuch
Wir kommen wieder !!!!
Durchschnittliche Bewertung: 1.2  

»» mehr Kommentare (14) lesen