Aktuell vom 27.01.2020
Der Eintritt ist kostenlos.Auch im Winter ist ein Besuch möglich.Auch nachts kann man dieses Ziel besuchen.Dieses Ziel ist nicht barrierefrei.Die Parkmöglichkeiten sind ein Stück entfernt. Man muss ggf eine kleine Wanderung einplanen. Gutes Schuhwerk erforderlich.Vor Ort gibt es kein gastronomisches Angebot.Tiere sind hier erlaubt.Am Ausflugsziel kann eher nicht Rad gefahren werden.
Von Hohenfichte aus kann man nach Besichtigung der alten Holzbrücke noch eine kleine Wanderung zum Harthefelsen unternehmen. Am östlichen Ufer der Flöha wandert man flussaufwärts bis zu einem Wegweiser, der den Wanderer bergan schickt. Schon hier unten sieht man Felsblöcke liegen und ist man oben, bietet sich ein wunderschöner Ausblick über den Fluss zum Schloss Augustusburg. Ein wenig trittfest sollte man allerdings sein, das Gelände ist nicht gerade eben. Eine Bank lädt hier zum Verweilen ein. Wird man von einem Regenguss überrascht, steht oberhalb des Felsens mitten im Wald eine Schutzhütte "Talblick" - mit Bänken und Tisch. Von da kann man auch die Rundwanderung zurück nach Hohenfichte beenden.
Der Harthefelsen Harthefelsen

Eintritt

frei zugänglich

Öffnungszeiten

frei zugänglich

Bewertungen

Es sind noch keine Bewertungen vorhanden. Schreibe die erste!