kan
Aktuell vom 27.01.2020
Der Eintritt ist kostenlos.Auch im Winter ist ein Besuch möglich.Auch nachts kann man dieses Ziel besuchen.Dieses Ziel ist barrierefrei.Man kann bis direkt zum Ziel fahren.Vor Ort gibt es kein gastronomisches Angebot.Tiere sind hier erlaubt.Radfahren am oder bis zum Ausflugsziel ist nicht möglicht oder ungünstig.
Das über dem Text sind zwar keine Bilder vom Graben (der Wasserlauf durchfließt auf dem linken Bild eben den Felsen auf der rechten Bildseite und auf dem anderen Bild versteckt er sich im grünen Dickicht am linken Bildrand), doch das ist der Wanderweg, der nebenher führt. Im 17. Jahrhundert wurde der künstliche Graben errichtet und zwar auf einer Länge von über 8 km von Kühnhaide zum Katzenstein bei Pobershau. Kleine Brücken, Höhlen, durch welche das Wasser strömt, oder die vielen Felsen, von denen sich ein toller Blick in das Schwarzwassertal bietet machen diesen Wanderweg so interessant.

Anschrift

Gästebüro Pobershau
RS Dorfstr. 68
09496 Marienberg OT Pobershau
Tel.: 03735 - 23436
Fax: 03735 - 661998
eMail: info@pobershau.de
Karte laden

Bewertungen

  04.06.2006 - Manrico Gläser
Das Schwarzwassertal und anschließend zurück am "Grünen Graben" ist einer der schönsten Wanderwege im Erzgebirge.
  13.06.2006 - Dieter Schwarz aus Ditzingen
Wir hatten tolles Wetter wenig Leute es war ein Traum den wir
noch einige male Wandern werden.
Schwarzwassertal und zurück am
GRünen Graben.
  31.08.2006 - nobi
Ein wunderbarer Wanderweg. Wir sind über das Schwarzwassertal zum "Grünen Graben" aufgestiegen und diesen entlang bis Kühnheide und dann durch das Schwarzwassertal zurück.
Durchschnittliche Bewertung: 1  

»» mehr Kommentare (6) lesen