bur
Hrad Hněvín
Aktuell vom 01.06.2020
Für Kinder bis sechs Jahre empfohlen.Für Kinder ab sechs Jahre empfohlen.Hier muss Eintritt entrichtet werden.Auch im Winter ist ein Besuch möglich.Auch nachts kann man dieses Ziel besuchen.Dieses Ziel ist barrierefrei.Man kann bis direkt zum Ziel fahren.Vor Ort gibt es ein gastronomisches Angebot.Tiere sind hier erlaubt.Radfahren am Ausflugsziel ist möglich.Kann auch bei schlechtem Wetter besucht werden.
Fitness-Anforderung
Besucherfrequenz
Nahe der Stadt Most (Brüx) am Fuße des Südhangs des Erzegbirges befindet sich auf der Spitze eines Kegelberges die Burg Hněvín. Von hier oben hat man einen weiten Rundblick auf Erzgebirge, die Stadt zu den Füßen der Burg oder auch ins Böhmische Mittelgebirge. Ein Restaurant, eine Freilichtbühne und eine Sternwarte laden ebenfalls zum Verweilen ein. Gegründet wurde die Festung wohl bereits im 12. Jahrhundert und war stets durch ihre perfekte Lage uneinnehmbar, bis den Schweden 1646 durch eine List gelang, die Herrschaft über die Burg zu übernehmen.
[a]https://commons.wikimedia.org/wiki/User:CTHOE[/a][n]CTHOE[/n], [a]https://commons.wikimedia.org/wiki/File:Most-Burg-3.JPG[/a][n]Most-Burg-3[/n], [a]https://creativecommons.org/licenses/by-sa/3.0/legalcode[/a][n]CC BY-SA 3.0[/n]
Karte laden

Bewertungen

Es sind noch keine Bewertungen vorhanden. Schreibe die erste!