Aktuell vom 12.08.2016

Eigentlich ist der Gleichenstein ein knapp vierhundert Meter hoher Berg nahe der Ortschaft Bräunsdorf. Oben sieht man etwas Wald stehen und nichts deutet erst einmal auf eine Burg hin. Doch Grabungen in den siebziger Jahren legten hier einen neun Meter bereiten und vier Meter tiefen Graben frei mit unterschiedlichen Funden. Daraus entnahm man, dass hier bis ins 14. Jahrhundert ein Fachwerkbau gestanden haben muss. Ob es allerdings eine Festung im Sinne einer Burg war, ist nicht abschließend geklärt.
Doch auch so lohnt eine Wanderung ins Tal der Großen Striegis zum Jacobstein. Und wer weiß, vielleicht trifft der eine oder andere auch den goldenen Löwen, der hier der Sage nach einen Schatz bewachen soll, der unter den Resten der alten Burg verborgen sein soll.

Eintritt

frei zugänglich

Öffnungszeiten

frei zugänglich

Bewertungen

Es sind noch keine Bewertungen vorhanden. Schreibe die erste!