bur
Hrad Děvín
Aktuell vom 12.08.2016

Auf dem nordböhmischen Berg Dewin (Děvín) befand sich früher eine alte Köngisburg aus dem 13. Jahrhundert. Die Herren von Wartenberg nannten die Anlage im 14. Jahrhundert dann ihr eigen und bauten umfassend um. Sogar auf dem benachbarten Hammer Spitzberg (Hamerský Špičák) errichteten sie eine Festung. Heute kann man die Burgmauer, Reste des Palases und des Bergfrieds besichtigen. Vorher steht aber noch der Aufstieg auf den 412 Meter hohen Berg. Denn Parken kann man nur am Fuße selbigens, da es sich hier um ein Landschaftsschutzgebiet (Děvín, Ostrý a Schachtstein) handelt.
Burgruine Burgruine Maydenburg Maydenburg

Eintritt

frei zugänglich

Öffnungszeiten

frei zugänglich

Bewertungen

Es sind noch keine Bewertungen vorhanden. Schreibe die erste!