Aktuell vom 23.01.2020
Hier muss Eintritt entrichtet werden.Auch im Winter ist ein Besuch möglich.Nachts kein Zutritt.Man kann bis direkt zum Ziel fahren.Vor Ort gibt es kein gastronomisches Angebot.Keine Tiere erlaubt.
In diesem Museum im Erzgebirgischen Schönheide findet man eine große Sammlung an historischen Bürsten, Pinseln und allem, was dazugehört. Ausführlich vorgestellt wird das Handwerk des Bürstenmachers in den liebevoll eingerichteten Räumlichkeiten im alten Fachwerkhaus. Gleich nebenan befindet sich die Kirche aus dem Jahr 1776.
© by [a]https://commons.wikimedia.org/wiki/User:Peng[/a][n]Peng[/n] (†), [a]https://commons.wikimedia.org/wiki/File:Schönheide_003.jpg[/a][n]Schönheide 003[/n], [a]https://creativecommons.org/licenses/by/3.0/legalcode[/a][n]CC BY 3.0[/n]

Eintritt

Erwachsene: 2.00 Euro
Ermäßigt: 1.00 Euro

Öffnungszeiten

Samstag, Sonntag und an Feiertagen

Anschrift
Hauptstraße 49
08304 Schönheide
Tel.: 037755 - 66638
Fax: 037755 - 66638
eMail: weigels@t-online.de


Bewertungen

  04.01.2013 - Verein Freunde der Geselligkeit
Den Besuch des Bürstenmuseums kann man sehr empfehlen. Die Führung mit den Vorführungen und Erklärungen einschl. der Kirche war eine Bereicherung unserer Silvesterreise ins Vogtland.
Durchschnittliche Bewertung: 1