kir
Aktuell vom 03.03.2018
Die Kirche in der heutigen Form steht an dieser Stelle erst seit 1756. Vorher gab es einen kleineren gotischen Bau, welcher aber für die schnell wachsenende Gemeinde bald zu klein und durch eine größere ihrer Art ersetzt wurde. Erhalten von damals sind noch das Spitzbogenportal im Inneren zwischen Schiff und Turm und vermutlich die größte der drei Glocken - die Sauglocke. Um diese ranken sich auch alte Legenden. Es heißt, "sie soll in einer Abteilung des Staatsforstes, die heute noch Kirchhofflügel heißt, von einem Schweinehirten gefunden worden sein. Deshalb führt sie im Volksmund den Namen Sauglocke." Die neue Kirche war im Jahre 1756 recht fix errichtet. Schon im Herbst konnte die erste Predigt gelesen werden. Da aber in dieser Zeit der Siebenjährige Krieg das Land überzog, wurden Ausbau und das Errichten des Turmes in die Jahre danach verlegt. Im Inneren ist die Kirche hell und freundlich und mit zwei Emporen ausgestattet. Ein Kanzelaltar steht im lichtdurchfluteten Schiff ebenso wie eine große Orgel.
Kirche und Friedhof Kirche Krumhermersdorf

Eintritt

bitte im Pfarramt nachfragen

Öffnungszeiten

bitte im Pfarramt nachfragen

Karte laden
+
Leaflet | Map data © OpenStreetMap contributors, CC-BY-SA , Imagery © Mapbox

Bewertungen

Es sind noch keine Bewertungen vorhanden. Schreibe die erste!