beg
Špičák
Aktuell vom 12.08.2016
Auch im Winter ist ein Besuch möglich.Die Parkmöglichkeiten sind ein Stück entfernt. Man muss ggf eine kleine Wanderung einplanen. Gutes Schuhwerk erforderlich.Vor Ort gibt es kein gastronomisches Angebot.Radfahren am Ausflugsziel ist möglich.
Der Sattelberg (Špičák) liegt im oberen Osterzgebirge unweit von Peterswalde (Petrovice) nahe der Grenze zu Deutschland. Am Fuße liegt das zu Petrovice gehörige kleine Dorf Schönwald (Krásný Les) sowie auf deutscher Seite die zur Stadt Bad Gottleuba-Berggießhübel gehörige Gemeinde Oelsen. Der deutsche Name des Berges stammt von seiner doppelgipfeligen Form. Er ist 723 Meter hoch und sein Gestein besteht aus Sandstein und Basalt. Der Berg liegt im Naturpark Východní Krušné Hory (Östliches Erzgebirge) und lässt sich auf einem - allerdings unmarkierten - Pfad erwandern

Eintritt

frei zugänglich

Öffnungszeiten

frei zugänglich

Bewertungen

  21.06.2010 - H. Schönwitz
Der Besuch des Sattelbergs lässt sich mit einer Wanderung aus Richtung Oelsen über die Oelsener Höhe verbinden. Auf dem Sattelberg findet man die Überreste einer alten Gastwirtschaft sowie einen historischen Vermessungsstein der "Königlich sächsischen Triangulirung".
Durchschnittliche Bewertung: 1