Aktuell vom 11.12.2018
Ein Ausflugsziel, an dem man sich sportlich betätigen kann.Für Kinder bis sechs Jahre empfohlen.Für Kinder ab sechs Jahre empfohlen.Hier muss Eintritt entrichtet werden.Auch im Winter ist ein Besuch möglich.Nachts kein Zutritt.Dieses Ziel ist nicht barrierefrei.Man kann bis direkt zum Ziel fahren.Keine Tiere erlaubt.Radfahren am Ausflugsziel ist möglich.Bei schlechtem Wetter ungeeignet.
Fitness-Anforderung
Besucherfrequenz
Neben dem Hochseilgarten entstand im Jahr 2009 am kleinen Fluss Pockau inmitten von Wald gelegen eine Kletterhalle. So kann nun hier auch im Trockenen Sport getrieben werden. Es stehen rund siebzig Routen zur Verfügung die sich bis in eine Höhe von vierzehn Metern begeben. Außerdem schließt sich noch ein Boulderbereich und ein Fleckchen zum Spielen für Kinder an. Zu beachten ist, dass hier fast ausschließlich mit der Top-Stop-Seilbremse geklettert wird. Für Vorstieg gibt es nur einen kleinen Bereich und dieser darf auch erst nach Absprache genutzt werden. Für Anfänger ist dieses Seilbremssystem allerdings recht gut geeignet, da keine Sicherungskenntnisse vorausgesetzt werden
Das Innere der Kletterhalle Das Innere der Kletterhalle Kletterwelt Erzgebirge

Eintritt

Tagesticket:
Erwachsene: 10.00 Euro
Ermäßigt: 8.00 Euro

Öffnungszeiten

Montag: geschlossen
Dienstag - Donnerstag: 17 – 21 Uhr
Freitag: 14 – 21 Uhr
Samstag & Sonntag: 13 – 21 Uhr


Anschrift
Kletterwelt Erzgebirge
Marienberger Straße 36
09509 Pockau-Lengefeld
Tel.: 03735 - 660216
Fax: 03735 - 660229
eMail: info@kletterwelt-erzgebirge.de


Bewertungen

Es sind noch keine Bewertungen vorhanden. Schreibe die erste!