Daetz-Centrum Lichtenstein
Aktuell vom 15.04.2011

Das Daetz-Centrum auf dem Gelände des Schlosses in Lichtenstein ist ein Zentrum für internationale Holzbildhauerkunst. Benannt wurde es nach seinem Initiator Peter Daetz und dessen Frau. Die Idee entstand 1996, seit 2001 können hier Ausstellungen besichtigt werden. In der Dauerausstellung können Werke von Künstlern aus 35 Ländern besichtigt werden, dazu gibt es weitere wechselnde Exponate. Nach einem Rundgang lädt eine Cafeteria ein. Einen Spaziergang sollte man auch durch den englischen und französischen Palaisgarten unternehmen.
 
Öffnungszeiten & Eintrittspreise
Kontaktdaten & Wegbeschreibung
Veranstaltungstipps
Bewertung & Meinungen