Rochsburg

Mittelsachsen
Aktuell vom 01.02.2013
Wehrgang

Wehrgang

Auf einem Felsen circa 50 Meter hoch über der Zwickauer Mulde erhebt sich die Rochsburg.
Urkundlich erwähnt wurde die Burg zum ersten Mal 1195 und der damalige Burgherr war Guntheros de Rochsberg. Aus dieser Zeit stammen die Ringmauer und der Bergfried.

Einige Male wechselte im Laufe der Zeit der Besitzer und im Zuge dessen erfolgten verschiedene Umbauten. Ihr heutiges Aussehen verdankt sie den Herren von Schönburg, welche im 16. Jahrhundert die Eigentümer der Burg waren. Doch schon bald fiel sie einem Brand zum Opfer - wurde aber wieder aufgebaut. So wandelte sie sich vom Wehrbau zum Schloss. Im 20. Jahrhundert verwalteten die Schönburg-Wechselburgs die Anlage und seit dieser Zeit sind Teile der Öffentlichkeit zugänglich.

weitere Bilder

Brunnen im Hof Rochsburg

Öffnungszeiten & Eintrittspreise

Eintritt

Erwachsene: 3.50 Euro
Ermäßigt: 2.50 Euro

Öffnungszeiten

April bis Oktober
Dienstag bis Freitag:
10.00 - 17.00 Uhr

Samstag, Sonntag, Feiertag:
10.00 - 18.00 Uhr

Das Museum Schloss Rochsburg ist in den Monaten November, Dezember, Februar und März täglich (außer Montag) von 10 Uhr bis 16 Uhr geöffnet. Im Januar ist das Museum nur Samstag und Sonntag von 10 Uhr bis 16 Uhr und auf Voranfrage geöffnet.

Kontaktdaten & Wegbeschreibung

Anschrift
Museum Schloss Rochsburg
Schlossstraße 1
09328 Lunzenau
Tel.: 037383 - 6703
Fax: 037383 - 83788
eMail: museum-rochsburg@kultur-mittelsachsen.de


Weiterführende Links
www.kultur-mittelsachsen...


Veranstaltungstipps

Gastronomie & Übernachten

Bewertung & Meinungen

Schreiben Sie uns und den anderen Nutzern Ihre Meinung, Erfahrungen und Bewertung zu dieser Sehenswürdigkeit! *

  14.06.2011 - eva .kretzschmar
ich war in den 60iger jahren für zwei oder drei wochen im rahmen eines ferienlagers in der burg zu gast, das war toll als kind in einer echten burg zu wohnen. auch meine beiden schwestern waren damals dabei, gern denken wir an diese zeit zurück und haben die burg mitte der 90iger jahre besucht und sie hat von ihrem reiz nichts verloren. sogar eine freundin aus rochsburg hatte ich,leider besteht kein kontakt mehr.ihr vorname ist heidi
  04.05.2010 - Ute Stohr
Die Seite ist ansprechend, allerdings hat sie einen großen Fehler. Lage und Anfahrt führen den Besucher zum Schloß Rochlitz und nicht zur Rochsburg.

Kommentar: Danke für den Hinweis, da war wohl etwas durcheinandergekommen, das ist jetzt behoben.
  06.01.2009 - unbekannt
die burganlage ist als eine der romantischsten bekannt. das kann ich nur bestätigen. die schlosskapelle st. anna mit ihrer geschichte und der familiengruft der schönburger grafen ist einfach faszinierend. eine wunderschöne und gut erhaltene burganlage mit einer imposanten vergangenheit....kann ich nur empfehlen
Durchschnittliche Bewertung: 1.2  

»» mehr Kommentare (15) lesen