par
Aktuell vom 26.01.2020
Der Botanische Garten der Stadt Chemnitz ist schon mehr als einhundert Jahre alt. Gegründet wurde er von Otto Werner und diente einst dem Schulunterricht. Erst in den neunziger Jahren wurden Inhalte und Aufgaben erweitert.

Neben Mineralien und Zeugnissen menschlicher Besiedlung, zeigt er seinen Besuchern auch die Besonderheiten der Erzgebirgsnatur - in naturnah gestalteten Pflanzengesellschaften wie dem Steppenhügel, der Heidelandschaft, Dünen oder des Waldes. Es gibt auch einen Pfad der Sinne - es lassen sich Bäume durch Ertasten unterscheiden. Ein Mediterranes und ein Tropengewächshaus zeigen auch Pflanzen, die nicht in unseren Regionen heimisch sind.
[a]https://commons.wikimedia.org/wiki/User:Kolossos[/a][n]User:Kolossos[/n], [a]https://commons.wikimedia.org/wiki/File:Chemnitz-Botanischer-Garten.jpg[/a][n]Chemnitz-Botanischer-Garten[/n], [a]https://creativecommons.org/licenses/by-sa/3.0/legalcode[/a][n]CC BY-SA 3.0[/n]

Eintritt

frei

Öffnungszeiten

1. November
bis Ende Februar:
8:00 Uhr - 17:00 Uhr

1. März - 31. Oktober:
8:00 Uhr -18:00 Uhr


Anschrift

Botanischer Garten
Chemnitz
Leipziger Straße 147
09114 Chemnitz
Tel.: 0371 - 3301365
Fax: 0371 - 4004698

Weiterführende Links

http://www.chemnitz.de
http://www.fv-boga-chemnitz.de/
Karte laden

Bewertungen

  29.11.2019 - Ursula Ratermann
Nicht nur fur Kinder gibt es im Botanischen Garten von Chemnitz immer wieder etwas Neues zu entdecken. Mit seinem gro?en Freigelande,m? Gewachshausflache sowie einem Aquarienhaus ladt er Gro? und Klein zum Verweilen ein. Wer den Botanischen Garten besucht, nimmt auch jede Menge Wissen mit nach Hause. Denn der Botanische Garten beherbergt au?erdem das Schulbiologiezentrum des Regionalschulamtes Chemnitz und das Naturschutzzentrum des NABU Regionalverbandes Erzgebirge e.V.
Durchschnittliche Bewertung: 1