geb
Aktuell vom 27.10.2020
Für Kinder bis sechs Jahre nicht geeignet.Hier muss Eintritt entrichtet werden.Auch im Winter ist ein Besuch möglich.Nachts kein Zutritt.Dieses Ziel ist barrierefrei.Man kann bis direkt zum Ziel fahren.Vor Ort gibt es kein gastronomisches Angebot.Keine Tiere erlaubt.Am Ausflugsziel kann eher nicht Rad gefahren werden.Kann auch bei schlechtem Wetter besucht werden.
Fitness-Anforderung
Besucherfrequenz
... ist eine Jugenstilvilla in Chemnitz, in welcher sich das erste Henry van de Velde Museum Deutschlands befindet. Selbiger war ein belgischer Gestalter und Architekt, lebte von 1863 bis 1957. Der Textilfabrikant Herbert Eugen Esche und seine Familie gaben den Hausbau bei ihm in Auftrag. Heute befinden sich in der wischen 1998 und 2001 renovierten Villa auch R?e, die f?turelle Veranstaltungen genutzt werden.
[a]https://commons.wikimedia.org/wiki/User:Michael_Sander[/a][n]Michael Sander[/n], [a]https://commons.wikimedia.org/wiki/File:Villa_Esche_Chemnitz.JPG[/a][n]Villa Esche Chemnitz[/n], [a]https://creativecommons.org/licenses/by-sa/3.0/legalcode[/a][n]CC BY-SA 3.0[/n]

Eintritt

Museum:
Erwachsene: 5.50 Euro
Ermäßigt: 3.00 Euro

wechselnde Ausstellungen, meist:
Eintritt frei

Öffnungszeiten

wechselnde Ausstellungen, Museum, meist:

Mi, Fr, Sa, So:
10:00 - 18:00 Uhr

Anschrift

Villa Esche
Parkstraße 58
09120 Chemnitz
Tel.: 0371 - 5331088
eMail: Kunstsammlungen@stadt-chemnitz.de

Weiterführende Links

http://www.villaesche.de
http://www.chemnitz.de
Karte laden

Bewertungen

Es sind noch keine Bewertungen vorhanden. Schreibe die erste!