Zinngrube Ehrenfriedersdorf

Aktuell vom 10.05.2013
Förderturm

Förderturm

Schon von weitem ist der Förderturm auf dem Ehrenfriedersdorfer Sauberg zu sehen. Er ist das Wahrzeichen dieses Bergwerkes. Rund 750 Jahre lang wurde hier Zinn und Silber abgebaut. Heute kann das Leben der Bergleute nachempfunden werden.

Zur Führung fährt man mit dem Förderkorb ca. 110 Meter in die Tiefe. Dort kann selbst versucht werden, mit Schlägel und Eisen ein paar Gesteinsbrocken aus dem Berg zu lösen. Oder man erlebt die rund 1.5 Kilometer lange Fahrt mit der Grubenbahn und vieles mehr. Neben dem Besucherbergwerk gibt es auch einen Asthma-Heilstollen und ein Museum.

weitere Bilder

Förderturm Förderturm

Öffnungszeiten & Eintrittspreise

Eintritt

Freier oder ermäßigter Eintritt mit der ErzgebirgscardErlebnisführung
(Mindestalter 10 Jahre):
11.00 Euro / 17.00 Euro

Touristikführung
(Mindestalter 6 Jahre):
11.00 Euro / 7.00 Euro

Mineralogisches Museum:
3.00 Euro / 2.00 Euro


Öffnungszeiten
Erlebnisführung
(Mindestalter 10 Jahre):
Dienstag - Sonntag:
10.00 und 14.00 Uhr
Dauer: 2.5 Stunden

Touristikführung
(Mindestalter 6 Jahre):):
Dauer: 1.5 Stunden
Samstag, Sonntag, Feiertag, Schulferien:
11.00, 13.00 und 15.00 Uhr

Mineralogisches Museum:
Dienstag - Sonntag:
10.00 bis 17.00 Uhr


Kontaktdaten & Wegbeschreibung


Größere Ansicht mit Zoom
Anschrift
Zinngrube Ehrenfriedersdorf
Besucherbergwerk
Am Sauberg 1
09427 Ehrenfriedersdorf
Tel.: 037341 - 2557
Fax: 037341 - 50159
eMail: ehrenfriedersdorf@
saechsisches-industriemuseum.de



Weiterführende Links
www.zinngrube.de/..
www.stadt-ehrenfriedersdo..


Veranstaltungstipps

Gastronomie & Übernachten

Übernachten

(im Umkreis von 10 km)

Haus Feig (4.34 km)
 » www.geyer-ferienwohnung.de
Brunnenfee - Kurpark-Hotel Warmbad und Restaurant (7.89 km)
 » www.kurparkhotel-warmbad.de
Ferienhaus Familie Martin (8.93 km)
 » www.am-hofteich.de
Ferienhaus Teucher (9.38 km)
 » www.fewo-teucher.de
Bergblick Mildenau (9.98 km)
 » http://www.pension-bergblick-mildenau.de

Ihr Link auf dieser Seite?



Gastronomie

(im Umkreis von 10 km)

Das Schnitzelhaus im Erzgebirge (4.17 km)
 » www.schnitzelhaus-erzgebirge.de
Haus Feig (4.34 km)
 » www.geyer-ferienwohnung.de
Brunnenfee - Kurpark-Hotel Warmbad und Restaurant (7.89 km)
 » www.kurparkhotel-warmbad.de
Bergblick Mildenau (9.98 km)
 » http://www.pension-bergblick-mildenau.de

Ihr Link auf dieser Seite?



Bewertung & Meinungen

Schreiben Sie uns und den anderen Nutzern Ihre Meinung, Erfahrungen und Bewertung zu dieser Sehenswürdigkeit! *

  20.07.2011 - Jana Zönnchen
Wir haben heute die Erlebnistour mitgemacht und fanden sie sehr schön. Es hat Spaß gemacht und man hat viel gesehen und erlebt. Wir finden den Preis durchaus gerechtfertigt! Wir kommen gerne wieder!
  03.11.2010 - günther
manch leute aus freiberg ham och bloß zu meckern, kann ich ja leiden. manch sind aber och sympatisch z.b. de katrin
  03.11.2010 - günther
einfach nur toll weil man unter tage auch keinen orientierungssinn hat
  07.06.2010 - Mirko
Habe die Erlebnistour mitgemacht, Preis vllt bisschen hoch, aber hat sich sehr gelohnt, denn eine "stinknormale" Führung kann jeder laufen, fand auch das Fahrtenklettern und das Wasserrad toll.
Komme gerne wieder.
Glück auf, der Mirko
  29.06.2007 - Hannelore
Zu "Anonym": ja, da habt Ihr mal erlebt, wie es Bergmänner schwer hatten ihr bisschen Lohn zu erarbeiten. Mein Schwiegervater war einer von vielen dort in der Zinngrube.
Herzliche Grüße aus Cottbus - fahre morgen an der Zinngrube vorbei nach Schönfeld.
  24.06.2007 - Hans-Dieter und Petra
hat uns sehr gefallen - kommen gerne wieder
  03.08.2006 - Markus
Für weniger Geld kann man in Freiberg in der Reichen Zeche wesentlich mehr erleben. Bergwerk ist an sich nicht schlecht, doch Preis zu hoch.
  22.06.2006 - anonym
ist einfach unpassend da durch den dünnen gang auf knien zu kriechen und etwas propere menschen müssen da sogar angst haben da stecken zu bleiben und das alles noch ohne vorwarnung das man denkt man stirbt gleich in diesem unnötigen gang ist ja lustig muhahahahahaha liebe grüße aus berlin unnot
  09.02.2006 - nobi
gute mischung aus neuzeitlichem bergbau (aus der zeit der DDR) und altbergbau (tiefer sauberger stolln). einfahrt mit seilfahrt. es gibt die möglichkeit von sonderführungen.
  30.01.2006 - katrin
top, top, top!!!
Durchschnittliche Bewertung: 1.4  

»» nur 3 Kommentare einblenden