Vitriolhütte / Vitriolölhütte Bockau

Aktuell vom 01.03.2012

Vitriol ist eine alte Bezeichnung für Salze der Schwefelsäure. Konzetrierte Schwefelsäure wurde auch Vitriolöl genannt und fand Verwendung in der Medizin und Chemie. Die Herstellung dieser Substanz wurde 1750 von Gottlieb Lorenz in Bockau eingeführt, das Laborantenwesen war aber schon viel früher am Ort ansässig. Wichtige Ausgangsstoffe lieferte der Bergbau. Mitte des 19. Jahrhunderts kam die Vitriolbrennerrei aufgrund des nachlassenden Bergbaus zum Erliegen.

Früher gab es im Ort sieben solcher Hütten, einer davon wurde rekonstruiert und kann heute besichtigt werden.

Öffnungszeiten & Eintrittspreise

Öffnungszeiten

Besichtigungstermine gibt es bei der Gemeindeverwaltung Bockau unter Tel. 03771 - 430100

Kontaktdaten & Wegbeschreibung

Anschrift
Auer Weg 14
08321 Bockau
Tel.: 03771 - 430100


Weiterführende Links
www.bockau.de/..
www.koerner-gesellschaft...


Veranstaltungstipps

Gastronomie & Übernachten

Bewertung & Meinungen

Schreiben Sie uns und den anderen Nutzern Ihre Meinung, Erfahrungen und Bewertung zu dieser Sehenswürdigkeit! *

Leider sind noch keine Bewertungen vorhanden. Schreiben Sie die erste!