Süß-Mühle Raschau

Aktuell vom 27.04.2013
Süß-Mühle Raschau

Süß-Mühle Raschau

Erbaut wurde die Mühle mit dem 4m hohen Wasserrad 1240 von den Mönchen des Grünhainer Klosters. Noch heute sind die alten Anlangen funktinstüchtig und können ganzjährig besichtigt werden. Eine besondere Attraktion stellt das transportable Glockenspiel aus Meißner Porzellan dar - regelmäßg in Konzerten zu hören

weitere Bilder

alte Mühlentechnik alte Mühlentechnik

Öffnungszeiten & Eintrittspreise

Öffnungszeiten

auf Anfrage, ganzjährig

Kontaktdaten & Wegbeschreibung

Anschrift
Süss-Mühle Raschau
Mühlstraße 5
08352 Raschau
Tel.: 03774 - 81267
Fax: 03774 - 81267
eMail: Anna-MariaDoescher@gmx.de


Weiterführende Links
www.suess-muehle.de/..


Veranstaltungstipps

Gastronomie & Übernachten

Bewertung & Meinungen

Schreiben Sie uns und den anderen Nutzern Ihre Meinung, Erfahrungen und Bewertung zu dieser Sehenswürdigkeit! *

  10.02.2017 - Weinreich, Frank
Eine äußerst hörenswerte Weihnachtsveranstaltung 2016, man sollte die Mühle auf alle Fälle im Ausflugsprogramm einbinden. Der liebevoll gestaltete kleine Weihnachtsmarkt mit köstlichen Leckereien stimmte uns richtig auf das folgende Weihnachtsfest ein. Sicher werden wir zum Mühlentag wiederkommen. Herzlichst Familie Weinreich
  02.06.2009 - H. Straube
Wir besuchten die Mühle zum Mühlentag am 01.06.2009. Dort erwartete uns allerdings ein, vom Besucherstrom sichtlich überforderter und recht unfreundlicher Besucherführer. Als wir den ausgewiesenen Weg zum WC folgten und eine Tür öffneten, wies dieser uns barsch an, wir hätten bis zur nächsten Führung in einer halben Stunde zu warten. Auch insgesamt hatten wir den Eindruck einer schlecht organisierten Veranstaltung. So konnte uns keiner der Veranstalter die Abfahrts- und Ankunftszeiten der extra eingesetzten Besucherbahn nennen, mit der auch geworben wurde. Uns verging angesichts dieser "Kundenfreundlichkeit" die Laune und wir zogen es vor, andere Sehenswürdigkeiten zu besichtigen. Wir werden die Süß-Mühle in Raschau zukünftig jedenfalls großräumig umfahren. Kleiner Tip noch an den Veranstalter: Wenn man Eintritt verlangt, sollte man zumindest auch Eintrittskarten, Stempel auf die Hand, Flyer oder dgl. vergeben.
Durchschnittliche Bewertung: 1.5