was
Aktuell vom 28.10.2018
Für Kinder bis sechs Jahre empfohlen.Der Eintritt ist kostenlos.Nachts kein Zutritt oder zu gefährlich.Vor Ort gibt es ein gastronomisches Angebot.
In nur fünf Minunten zu Fuß erreicht man den sagenumwobenen höchstgelegensten Wasserfall Sachsens - den Wasserfall zu Blauenthal. Nach dem ersten Weltkrieg ließ der Besitzer der Toellischen Papierfabrik einen neuen Betriebsgraben oberhalb einer steilen Felswand anlegen um mit dem Wasser seine Turbinen anzutreiben. Feiertags und am Sonntag standen die Maschinen still und das Wasser wurde über die Felswand umgeleitet und stürtze von da ins Tal. Seitdem besteht dieses schöne Ausflugsziel.

Anschrift

Keine Anschrift hinterlegt
Bitte klicke unten auf die Karte, um Lage des Ziels anzuzeigen.

Weiterführende Links

http://www.parkhotel-forelle.de
Karte laden

Bewertungen

  30.03.2008 - Birgit Toelle
Danke für diesen Beitrag zum Bekanntwerden der so schönen Natur hier.
  25.01.2009 - Sabrina
In jedem Fall einen Ausflug wert. Gute Wandermöglichkeiten und ganz in der Nähe eine Gaststätte wo man gut essen kann.
  07.07.2009 - H.-P. Peter
sehr sehr schön und einen Ausflug wert.
Durchschnittliche Bewertung: 1_5  

»» mehr Kommentare (6) lesen