was
Aktuell vom 28.10.2018
Für Kinder bis sechs Jahre empfohlen.Der Eintritt ist kostenlos.Nachts kein Zutritt.Vor Ort gibt es ein gastronomisches Angebot.
In nur fünf Minunten zu Fuß erreicht man den sagenumwobenen höchstgelegensten Wasserfall Sachsens - den Wasserfall zu Blauenthal. Nach dem ersten Weltkrieg ließ der Besitzer der Toellischen Papierfabrik einen neuen Betriebsgraben oberhalb einer steilen Felswand anlegen um mit dem Wasser seine Turbinen anzutreiben. Feiertags und am Sonntag standen die Maschinen still und das Wasser wurde über die Felswand umgeleitet und stürtze von da ins Tal. Seitdem besteht dieses schöne Ausflugsziel.
Wasserfall - [a]https://commons.wikimedia.org/wiki/User:Miebner[/a][n]Miebner[/n], [a]https://commons.wikimedia.org/wiki/File:Blauenthaler_Wasserfall.jpg[/a][n]Blauenthaler Wasserfall[/n], [a]https://creativecommons.org/licenses/by-sa/3.0/legalcode[/a][n]CC BY-SA 3.0[/n]

Eintritt

frei zugänglich

Öffnungszeiten

frei zugänglich

Karte laden
+
Leaflet | Map data © OpenStreetMap contributors, CC-BY-SA , Imagery © Mapbox

Bewertungen

  19.02.2020 - Katrin
Wenn es nicht zu trocken war, kommt tatsächlich Wasser runter. Eigentlich klein und unscheinbar, aber wunderschön, fanden wir. Wir waren einmal "umsonst" dort - zu trockener Sommer. Beim nächsten mal wurden wir aber dafür entschädigt. Gute Parkmöglichkeiten, aber kostenpflichtig (mit Kontrolle!). Wir sind beim ersten mal durch den Wald dahin gewandert und hatten das Auto am Waldesrand stehen.
  29.04.2010 - Thomas
Bei schönem Wetter der Ideale Ort ein paar Stunden an der Luft zu verbringen. Und für die Kinder sicherlich kein alltäglicher Anblick.
  07.07.2009 - H.-P. Peter
sehr sehr schön und einen Ausflug wert.
Durchschnittliche Bewertung: 1  

»» mehr Kommentare (5) lesen