rui
Egerberk
Aktuell vom 26.01.2020
Der Eintritt ist kostenlos.Auch im Winter ist ein Besuch möglich.Nachts kein Zutritt.Dieses Ziel ist nicht barrierefrei.Die Parkmöglichkeiten sind ein Stück entfernt. Man muss ggf eine kleine Wanderung einplanen. Gutes Schuhwerk erforderlich.Vor Ort gibt es kein gastronomisches Angebot.Tiere sind hier erlaubt.Radfahren am Ausflugsziel ist möglich.
Die Burgruine Egerberg befindet sich inmitten einer malerischen Landschaft bei Lestkov, einem kleinen Ort bei Klösterle, nicht weit entfernt von der Eger, welcher sie wohl auch ihren Namen verdankt.
[a]https://commons.wikimedia.org/wiki/User:Petr_Kin%C5%A1t[/a][n]Petr Kinšt[/n], [a]https://commons.wikimedia.org/wiki/File:Egerberk_-_pohled_z_Mravenčáku.jpg[/a][n]Egerberk - pohled z Mravenčáku[/n], [a]https://creativecommons.org/licenses/by-sa/4.0/legalcode[/a][n]CC BY-SA 4.0[/n] Mauerreste versteckt im Wald

Eintritt

frei zugänglich

Öffnungszeiten

frei zugänglich

Bewertungen

  22.09.2010 - M. Meyer
21.9.10 dort gewesen.Wie haben sich die Leute damals abschinden müssen an diesem Felsen so was zu errichten! Noch mehr freie Sicht schaffen.
  17.09.2010 - Klaus Richter 09468 Geyer
2004 erstmals bewundert. 2010 drei Mal dortgewesen. Alles frei geschnitten. Beste Aussicht, auch auf den Mravencak. Wir stiegen in den Turm ein. Verputztes Gewölbe. Ein wunderschönes Ausflugsziel von Lestkov aus. Vorbei an dem bäuerlichen Anwesen mit den freundlichen Leuten und ihren 3 Dackeln.
  17.12.2007 - Christian Dörr
schließe mich dem Vorschreiber an, mehrere "Keller" (durch eingestürzte Decken als solche vermutet) erkennbar, ein gotisches Fenster mit entsprechenden Verzierungen im ersten Stock des Wohnturmes/ Palases - sehr romantisch
Durchschnittliche Bewertung: 1  

»» mehr Kommentare (4) lesen