Nikolaikirche Freiberg

Aktuell vom 24.02.2018
Nikolaikirche - Blick vom Petrikirchturm

Nikolaikirche - Blick vom Petrikirchturm

Erbaut wurde die Nikolaikirche von 1185 bis 1190. Später baute man sie mehrfach um. Aus dem 13. Jahrhundert stammen beispielsweise die romanischen Schallarkaden. Eine Vergrößerung wurde im 14./15. Jahrhundert vorgenommen, 1630 stockte man die Westtürme auf und von 1750 bis 1753 erfolgte ein barocker Umbau unter der Leitung von Johann Gottlieb Ohndorf und Johann Christoph Knöffel. Zu dieser Zeit wurden das Altarbild und der Hochaltar geschaffen.

In der Nikolaikirche wurde 1533 erstmals in Freiberg ein Abendmahl in beiderlei Gestalt den Gläubigen gereicht. Nach der Entweihung durch die Nikolaigemeinde 1976 und der Übertragung in städtisches Eigentum für damals rund 36.000 Ostmark wurde die Kirche als Lager und Requisitenkammer des unmittelbar benachbarten Theaters genutzt. Zur Unterhaltung des Gebäudes wurde in dieser Zeit wenig beigetragen. Nach der Wende fanden Ausgrabungen durch Uwe Richter statt, und die Kirche wurde grundlegend saniert. Seither wird sie als Fest- und Veranstaltungshalle genutzt. Verwundern mag den einen oder anderen Besucher, warum es keine Orgel gibt. Selbige wurde bei der Übereignung an die Stadt Freiberg nach Wismar an die dortige Nikolaikirche verkauft.

weitere Bilder

Portal der Nikolaikirche

Öffnungszeiten & Eintrittspreise

Öffnungszeiten

Für Besichtigungen außerhalb der Veranstaltungen ist die Konzert- und Tagungshalle Mittwoch bis Sonntag von 11:00 bis 17:00 Uhr geöffnet.

Kontaktdaten & Wegbeschreibung

Anschrift
Stadtmarketing Freiberg GmbH
Schlossplatz 6
09599 Freiberg
Tel.: 03731 - 4195150
Fax: 03731 - 4195119
eMail: info@freiberg-service.de


Weiterführende Links
www.freiberg.de..
www.freiberg-service.de..


Veranstaltungstipps

Gastronomie & Übernachten

Bewertung & Meinungen

Schreiben Sie uns und den anderen Nutzern Ihre Meinung, Erfahrungen und Bewertung zu dieser Sehenswürdigkeit! *

Leider sind noch keine Bewertungen vorhanden. Schreiben Sie die erste!