ber
Aktuell vom 24.02.2018
Fährt man von Tschechien kommend in Altenberg ein, fällt einem sofort der Förderturm des Arno-Lippmann-Schachtes auf. Hier wurde nach 1946 bei Wiederaufnahme des Bergbaus der neue Hauptschacht bis in 296,7 m geteuft. Im Jahr 1993 dann wurde der obere Schachtteil verfüllt und verschlossen. Heute dient der Komplex aus Schacht und Gebäuden touristischen Zwecken und ist als technisches Denktmal erhalten geblieben.
Arno-Lippmann-Schacht
Karte laden
+
Leaflet | Map data © OpenStreetMap contributors, CC-BY-SA , Imagery © Mapbox

Bewertungen

Es sind noch keine Bewertungen vorhanden. Schreibe die erste!