sch
Aktuell vom 25.01.2020
Privatbesitz, kein Zutritt möglich oder eingeschränkt.
Nahe dem Kurort Seiffen in der Stadt Neuhausen im oberen Erzgebirge steht das Schloss Purschenstein. Das nun als Hotel umgbaute Schloss umgibt ein großer Park mit Insel und alter Gruft. Stärken kann sich der Besucher im Schlossrestaurant. Auf dem untenstehenden Bild ist der Abstieg in den Schlossgarten zu sehen.

Die erste urkundliche Erwähnung stammt aus dem Jahre 1289 als "Borsensteyn". Vermutlich wurde die Zoll- und Geleitsburg aber schon eher am "Alten Böhmischen Steig" durch - nach einer Legende - den bömischen Ritter Borso II. von Riesenburg errichtet wurde. Im 14. Jahrhundert ging das Schloss in den Besitz der Familie von Schönberg über, wechselte dann einige Male den Herrn und blieb ab 1429 bis 1945 wiederum Eigentum der Schönbergers.
Geprägt wurde der Baustil durch die Renaissance - zu erkennen an Türgewänden, Malereien und Wendelstein. In dieser Zeit wurde auch der Turm mit Uhr errichtet, welcher eine kleine Kapelle beherberte. Der große Bergfried mit seinen dicken Mauern und 42 Metern Höhe entstand schon eher. Im Dreißgjährigen Krieg wurde das Schloss stark beschädigt. Später nahm man immer wieder Um- und Anbauten (Nordflügel) vor. 1989 zerstörte ein Dachbrand Teile des Schlosses.

Öffnungszeiten

Bitte informieren Sie sich auf der Homepage des Schlosses über die Öffnungszeiten des Restaurants.

Anschrift

Schloss Purschenstein Hotel GmbH
Purschenstein 1
09544 Neuhausen
Tel.: 037361 - 14080
Fax: 037361 - 140888
eMail: info@purschenstein.de

Weiterführende Links

http://www.purschenstein.de
Karte laden

Bewertungen

  20.05.2006 - Ralf
Ein gigantisches Objekt mit zahlreichen Attraktionen, wie z. B. einem Motorradmuseum, einem bergfried aus dem 13. Jh. usw. Einst in den Händen derer von Schönberg. (www.schloesser-um-dresden.de)
  21.01.2007 - Rio65
-> Schließung wegen Umbau u. Sanierung
  17.05.2007 - Stefan Neubert
War die Stätte meiner Jugend.Abendteuer pur,Natur einzigartig. Schloßanlage sehr romantik.Ist ein Ausflug Wert.
Durchschnittliche Bewertung: 1_5  

»» mehr Kommentare (10) lesen