mue
Aktuell vom 25.01.2020
Hier muss Eintritt entrichtet werden.Vor Ort gibt es ein gastronomisches Angebot.
Die Geschichte der Mühle geht bis ins 16. Jahrhundert zurück. Hier wurden Getreide und Ölsamen gemahlen. Anfang des 20. Jahrhunderts gelangte sie in den Besitz der Familie Braun. Bis 1945 arbeitete man mit Ölpresse und Stampfwerk mit Wasserradantrieb, danach wurden Modernisierungsmaßnahmen durchgeführt und eine Turbine eingebaut. Diese Technik kann noch heute besichtigt werden.
Außenansicht - © by www.braun-muehle-doernthal.de Holzofen - © by www.braun-muehle-doernthal.de

Eintritt

Gastronomische Einrichtung

Öffnungszeiten

Mittwoch bis Sonntag:
11.30 Uhr bis 22.00 Uhr
Mo. & Di.: Ruhetag


Zum Mühlentag geöffnet.

Anschrift

Braun Mühle Dörnthal
Tel.: 037360 - 6250
Fax: 037360 - 79108
eMail: gnbraun@aol.com


Weiterführende Links

http://www.braun-muehle-doernthal.de/
http://www.pfaffroda.de/
Karte laden
+
Leaflet | Map data © OpenStreetMap contributors, CC-BY-SA , Imagery © Mapbox

Bewertungen

  17.09.2012 - Schlegel R.
Gern kehren wir bei unseren Besuchen im Erzgebirge in Braun's Oelmühle ein,es ist schon fast ein Muß,dieses Kleinod mit den einzigartigen typischen Gerichten der Region und der immer freundlichen Bedienung sollte man nicht verpassen! Weiter so und alles Gute bis zum nächsten Mal in der Mühle!!!!
  15.05.2011 - Familie Polster
Die Gaststätte ist ein absoluter Geheimtipp. Ausgezeichnetes Essen,gepflegte Tradition, tolle Bedienung und ein uriges Ambiente. Da muss man sich einfach wohlfühlen. Wir kommen gern wieder.
  16.05.2010 - Bellmann
Absolutes "Muß"
Sehr gutes Essen,was auch sehr gut schmeckt.
Urgemütlich und Angenehm
Durchschnittliche Bewertung: 1.3  

»» mehr Kommentare (4) lesen