Aktuell vom 25.01.2020
Hier muss Eintritt entrichtet werden.Auch im Winter ist ein Besuch möglich.Nachts kein Zutritt.Man kann bis direkt zum Ziel fahren.
Diese Ölmühle ist die älteste noch produzierende Ölmühle in Deutschland. Sie ist im Besitz der Familie Braun seit 1934, ihre Geschichte geht aber wahrscheinlich bis ins 16. Jahrhundert zurück. Das Fachwerkhaus, welches heute besichtigt werden kann, wurde 1806 gebaut. Das Wasserrad wurde zu Beginn des Besitztums der Familie Braun durch Turbinen ersetzt, die Mühle modernisiert, indem das Stampfwerk durch einen Walzenstuhl ersetzt wurde. Heute kann man in der Mühle verschiedene Leinölprodukte und vieles mehr erwerben.
Ölmühle © [a]https://de.wikipedia.org/wiki/User:1971markus[/a][n]1971markus@wikipedia.de[/n], [a]https://commons.wikimedia.org/wiki/File:Dörnthaler_Ölmühle_(1).jpg[/a][n]Dörnthaler Ölmühle (1)[/n], [a]https://creativecommons.org/licenses/by-sa/4.0/legalcode[/a][n]CC BY-SA 4.0[/n] Mühlentag 2009 © by Detlef Tippmann Mühlentag 2009 © by Detlef Tippmann Mühlentag 2009 © by Detlef Tippmann

Öffnungszeiten

Mühlenladen: siehe Website

Zum Mühlentag geöffnet.
Anschrift
Inhaber Christl Braun
Hauptstraße 47
09526 Pfaffroda/Dörnthal
Tel.: 037360 - 6192
Fax: 037360 - 60083
eMail: leinoelbestellung@googlemail.com


Bewertungen

  04.11.2008 - Jürgen Einert
Dank denen, die dieses technische und kulturelle Denkmal mit ihrer Hände Arbeit über die Jahrhunderte erhalten haben. Die Mühle kann jeden Pfingstmontag besichtigt werden, was sehr zu empfehlen ist. Außerdem gibt es einen Mühlenladen, wo ich das gesunde Leinöl kaufe.
Durchschnittliche Bewertung: 1