Schloss Hohenwendel

Aktuell vom 28.10.2018
Privatbesitz, kein Zutritt möglich.
Schloss Hohenwendel - Hauptgebäude

Schloss Hohenwendel - Hauptgebäude

In der Nähe von Wiesenbad und Plattenthal im Erzgebirge findet man inmitten von Wald und Wiesen auf einem Berg das Schloss Hohenwendel. Schloss und dazugehörige Gebäude sind fast alle in einem eher schlechten Zustand - bröckelige Treppen, kaputte Fensterscheiben.

Doch trotzdem lohnt sich ein Besuch. In dem ehemaligen Park im englischen Stil finden sich exotische Gewächse und ein kleiner Teich mit Fischen. Außerdem lässt es sich gut wandern. Ebenso interessant ist das ehemalige Mausoleum, welches sich weiter oben am Hang befindet. Errichtet wurde es 1922 durch den Besitzer von Hohenwendel, den Kommerzienrat Arthur Schmidt, als Familiengedächtnis- und Hochzeitskapelle. Mit Marmor- und Stukkatuerarbeiten prachtvoll ausgestattet, wurde es aber nach dem 2. Weltkrieg bis auf die Grundmauern geplündert und ähnelt heute mehr einem ehemaligen Bunker. An der Stelle, wo sich heute das Schloss befindet, stand ehemals das Rittergut Streckewalde, welches bereits um 1500 erstmals urkundlich erwähnt wurde. Im Jahre 1910 wurde dieses abgerissen und an seiner Stelle eine schlossartige Villa errichtet.

weitere Bilder

Schloss Hohenwendel - Hauptgebäude von hinten

Öffnungszeiten & Eintrittspreise

Eintritt

Nicht öffentlich zugänglich.

Öffnungszeiten

Nicht öffentlich zugänglich.

Kontaktdaten & Wegbeschreibung

Veranstaltungstipps

Gastronomie & Übernachten

Bewertung & Meinungen

Schreiben Sie uns und den anderen Nutzern Ihre Meinung, Erfahrungen und Bewertung zu dieser Sehenswürdigkeit! *

  12.01.2018 - Thomas Walther
Wird gerade restauriert und das Gebäude ist außen schon nahezu fertiggestellt.
  23.10.2010 - Dieter und Ilse
Es ist schade, dass diese schöne Bauwerk in dieser grandiosen Landschaft so verlottert. Auch Wir würden über den Besitzer vor 1945 gerne etwas mehr erfahren.
  24.11.2009 - ekoch@ismp7.hbs.edu
Ich wüßte gerne mehr über die Geschichte des Schlosses Hohenwendel, insbesondere auch über seine Besitzer vor 1945
  18.11.2009 - Werner H.
Sicher wurde das Schloß in der DDR-Zeit nicht zweckentsprechend genutzt - es war wohl ein FDJ-Ferienobjekt. Das eigentliche Verbrechen ist aber sicher, dass der Denkmalschutz das Objekt offensichtlich absichtlich dem Verfall preisgegeben hat. Durch die Nässe ist das Parkett aufgebrochen, der Stuck stark beschädigt usw. Sicher wären die Erhaltungskosten wesentlich geringer gewesen als eine nun erforderliche grundhafte Sanierung.
Es wäre zu hoffen, dass man auch mal im "neuen Leben" nach Verantwortlichkeiten sucht.
  08.11.2009 - 06.11.09 Mandy
War oft dort und finde es so schade so etwas wunderschönes verfallen zu lassen.Marcel hast du oder jemand anderes Fotos von früher od ähnliches.Wäre super!
  05.01.2009 - tipjoh
Hallo DeBi --Bekommst bestimmt keine Antwort ! Das Haus (Schloss) soll verfallen !!!
  02.01.2009 - Debi
Hallo,möchte gern wissen,ob dass Schloss verkauft ist,und falls ja,was der Besitzer mit dem Gebäude vorhat. Ich kann die Gemeinde eines Thermalbades nicht verstehen,dass sie es zulässt,so ein ehemals schönes Gebäude dermassen herunterkommen zu lassen ,es ist eine Schande. Es könnte ein Ausflugsziel werden von höchstem Erholungswert. Die sozialistischen Machthaber haben zwar zugelassen, dass das Mausoleum zerstört und geplündert wurde, aber die heutigen Verantwortlichen lassen selbst noch das Schloss vor die "Hunde" gehen.Aber Milliarden für Banken und Automobilindustrie,aber für wertvolle Denkmäler und Kulturgüter ist kein Euro da.
  01.05.2008 - Wolfgang
Wir waren am 01.05.08 dort und das Mausoleum (die Reste)war durchaus zu besichtigen. Schade, das jetzt alles so verkommt.
  01.10.2007 - Dietmar
Hallo, schon lange vorgenommen, aber erst am 30.09.07 war ich endlich dort und habe die Gegend unter die Füße genommen und bin erstaunt, welch eine herrliches Gebiet. Warum findet sich niemand für die Villa und viell. für das dazu gehörige Gelände? Diese Gebiet würde noch viele Gäste nach Wiesenbad bringen, aber man will wohl nicht mehr... Schade Politiker können eben nur große Töne spucken, aber wenig für die Erhaltung von schönen Ausflugszielen tun. Es braucht eben Millionen und die haben unsere heimischen Politiker noch nicht. Werde es sicherlich nicht erleben, dass man hier ein Bier tinken und den Blick ins Tal genießen kann....
  16.09.2007 - Matthias
Also ich war gestern da und finde das Schloss ist keineswegs verfallen .... im Gegenteil eigentlich sogar sehr gut erhalten. die reste der Ruinen der Kirche und des Mausoleums sind leider nicht mehr begehbar weil sie mittlerweile zu einem Privatgrundstück gehören ....eigentlich schade (ich als Fotograf hätte das Motiv gern genutzt , leider waren die Besitzer dagegen)
  09.08.2006 - Marcel
Dass Schloss ist sehr schön auch die Reste vom Mausoleum!!!
Mein Uropa war Bürgermeister von Streckewalde und daher weiß ich ein wenig über die Geschichte des Schlosses! Hat jemand interesse?

Kommentar: Würde mich freuen, wenn Sie mir mehr über die Geschichte des Schlosses per eMail zukommen lassen würden.
  24.07.2006 - Uwe
Habe auch gehört, daß das Haus mit riesigem Gelände für einen relativen Schnäppchenpreis zum Verkauf steht. Möchte allerdings nicht wissen, wieviele Millionen investiert werden müssen...
  28.06.2006 - anonym
Hay,
Ich wohne in Wiesenbad,und habe gerade gelesen dass einige Interesse an dem Schloss haben. Soviel wie ich weiß, ist es verkauft, aber gekümmert wird sich irgendwie vom Besitzer nicht wirklich darum, was wirklich schade ist! Innen ist das Schloss auch wunderschön, nur es gammelt eben so vor sich hin...
  26.05.2006 - Tanja
hätte auch gern nähere informationen. interesse an kauf und renovierung
  04.05.2006 - Kath
Das Schloss ist wunderbar gelegen nur leider sehr verfallen. Sind nähere Auskünfte über die geschichtliche Nutzung bekannt? Ist dieses Schloss zu verkaufen? Existieren Grundrisspläne?


Kommentar: Habe auch schon versucht, über die Ortsverwaltung an nähere Angaben zum Schloss zu gelangen, habe aber leider bei allen Versuchen keine Antwort erhalten.
  24.01.2006 - Skip
Leider steht das Schloss schon seit Jahren leer. Heute (2006) sieht das Schloss verlassen und verfallen aus.
Durchschnittliche Bewertung: 1.3  

»» nur 3 Kommentare einblenden