Aktuell vom 27.01.2020
Hier muss Eintritt entrichtet werden.Nachts kein Zutritt.Dieses Ziel ist nicht barrierefrei.
Die Fundgrube "Beschert Glück" gehörte zu den ertragreichsten Gruben rund um Freiberg und wurde von 1697 bis 1899 betrieben. Von Freiberg kommend links der Straße gelegen befinden sich auf der Halde Huthaus, Scheidebank und Maschinenhaus.
Huthaus

Eintritt

Führung nach Voranmeldung.

Öffnungszeiten

Führung nach Voranmeldung.

Anschrift
Freudenstein e.V. / Beschert Glück Huthaus
09599 Freiberg/ OT Zug
Tel.: 037322 - 50699
eMail: museum@brand-erbisdorf.de


Bewertungen

Es sind noch keine Bewertungen vorhanden. Schreibe die erste!