Markus-Röhling-Stolln

Aktuell vom 04.08.2017
Für Kinder geeignet.Hier muss Eintritt entrichtet werden.Auch im Winter ist ein Besuch möglich.Nachts kein Zutritt.Dieses Ziel ist nicht barrierefrei.Man kann bis direkt zum Ziel fahren.Keine Tiere erlaubt.
Mundloch mit Grubenbahn

Mundloch mit Grubenbahn

In der tiefsten Grube des Annaberger Bergbaureviers wurde seit dem 16. Jahrhundert bis 1953 Silber, Kobalterz und Uran abgebaut.

Um 1500 begann man mit dem "St. Annen Stollen", welcher der heutige Markus-Röhling-Stolln ist. Den Haupterzgang entdeckte man 1733. Dort erfolgte der Abbau bis 1857. Im 20. Jahrhundert suchte die SAG Wismut erneut nach Erzen - diesmal nach Uran. Heute befindet sich hier ein Besucherbergwerk. Mit einer Grubenbahn geht es zuerst eine ganze Weile in den Berg hinein, dann setzt sich die Besichtigung zu Fuß fort. Eindrucksvoll ist das große hölzerne Waserrad, was man sogar noch richtig in Betrieb erleben kann. Auch die Vorführung diverser Technik begeistert nicht nur die männlichen Besucher.

weitere Bilder

Öffnungszeiten & Eintrittspreise

Eintritt

Erwachsene: 9.50 Euro
Ermäßigt: 6.50 Euro
Familienkarte: 28.00 Euro

Öffnungszeiten

täglich
9.00 bis 16.00 Uhr
Eine Führung dauert ca. 1 Stunde, Kinder dürfen ab sechs Jahren einfahren.

Kontaktdaten & Wegbeschreibung

Anschrift
Verein Altbergbau Markus-Röhling-Stolln Frohnau e.V.
Sehmatalstraße 15
09488 Frohnau
Tel.: 03733 - 52979
Fax: 03733 - 542631
eMail: info@roehling-stolln.de


Weiterführende Links
www.roehling-stolln.de..
www.annaberg-buchholz.de/..


Veranstaltungstipps

Gastronomie & Übernachten

Bewertung & Meinungen

Schreiben Sie uns und den anderen Nutzern Ihre Meinung, Erfahrungen und Bewertung zu dieser Sehenswürdigkeit! *

  22.06.2018 - Wilma und Heiko
Wir waren am 8.Juni 2018 im Stollen. Es war sehr interessat. Da unsere Gruppe nicht so groß(die nächste Gruppe war wirklich groß),hatten unser Stollenführer Zeit,uns unsere vielen Fragen zu beantworten.Es war super und Lustig. Ist sogar mit einem Stollenbewohner!Super weiter so!!!
  21.09.2014 - Sieghard Goldhahn
Wir wahren mit einer Gröseren gruppe aus Thüringen dort und es hatt allen sehr gut gefallen,insbesonderer auch die ereklärungen bei der Führung im Bergwerk.
  17.04.2010 - nilli
war dort schon mal mit meiner alten klasse. also ich fands so suuuuuuuuuuuuuuuuuuuuuuuuuuuper coooooooooooooooooool und soooooooooooooooooooooooo spannend!!!!!es lohnt sich. :+)))))))) (nikki 5/3)
Durchschnittliche Bewertung: 1.1  

»» mehr Kommentare (8) lesen