Aktuell vom 24.02.2018
Der Eintritt ist kostenlos.Auch im Winter ist ein Besuch möglich.Nachts kein Zutritt.Dieses Ziel ist nicht barrierefrei.Man kann bis direkt zum Ziel fahren.Vor Ort gibt es kein gastronomisches Angebot.Tiere sind hier erlaubt.Am Ausflugsziel kann eher nicht Rad gefahren werden.
Wohl schon beim Bau des nicht weit entfernt liegenden Kloster Altzella wurden im 12. Jahrhundert schon Kalkvorkommen aus dieser Region genutzt. Seit wann hier aber tatsächlich abgebaut wird, ist nicht bekannt. Auch für die Augustusburg holte man das Baumaterial von hier. Heute kann man anhand der tiefen Löcher - bitte nicht betreten - das Ausmaß des Abbaus ungefähr erahnen.
Blick in die Kalklöcher Kalklöcher im Striegistal Kalklöcher im Striegistal

Eintritt

Frei zugänglich

Öffnungszeiten

Frei zugänglich

Bewertungen

Es sind noch keine Bewertungen vorhanden. Schreibe die erste!