Anton-Günther-Platz

Pilzhübel
Aktuell vom 01.01.2019
Der Eintritt ist kostenlos.Auch im Winter ist ein Besuch möglich.Auch nachts kann man dieses Ziel besuchen.Dieses Ziel ist nicht barrierefrei.Man kann bis direkt zum Ziel fahren.Vor Ort gibt es kein gastronomisches Angebot.Tiere sind hier erlaubt.Zu diesem Ziel muss man eine Wanderung einplanen. Gutes Schuhwerk erforderlich.Fahrräder sind hier erlaubt.

Eine wunderschöne Aussicht über das Erzgebirge in Richtung Pöhlberg und Fichtelberg ist vom fast 600 Meter hohen Pilzhübel bei Krumhermersdorf möglich. Der örtliche Schnitzverein hat hier einen kleinen Rastplatz mit Bänken und Tischen gestaltet, der im Schatten von ein paar Lärchen im Sommer ein schönes Picknick ermöglicht. Läuft man noch ein wenig um das kleine Waldstück herum, so bietet sich ebenfalls ein schöner Ausblick auf die Stadt Zschopau. Ganz am Horizont sind sogar die Schornsteine von Chemnitz zu sehen. Der Funkturm auf dem Pilzhübel stammt aus den 50er Jahren und wurde damals für den Polizeifunkt erreichtet. Nach der Wende diente er Telekommunikationszwecken. Besichtigt werden kann er aber bis heute nicht.

weitere Bilder

Anton-Günther-Platz

Öffnungszeiten & Eintrittspreise

Eintritt

Frei zugänglich

Öffnungszeiten

Frei zugänglich

Kontaktdaten & Wegbeschreibung

Veranstaltungstipps

Gastronomie & Übernachten

Bewertung & Meinungen

Schreiben Sie uns und den anderen Nutzern Ihre Meinung, Erfahrungen und Bewertung zu dieser Sehenswürdigkeit! *

Leider sind noch keine Bewertungen vorhanden. Schreiben Sie die erste!